Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfall in Quenstedt und Wimmelburg - Diebstahl in Sangerhausen und Eisleben - Sachbeschädigung in Obersdorf und Mansfeld

 

Mansfeld / Sachbeschädigung

Nach einer verbalen Auseinandersetzung beschädigte ein Beteiligter eine im Hausflur befindliche Wohnungseingangstür. Die Bewohner waren zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause. Die Tür wurde von einem Nachbarn vorerst zugezogen.

 

Obersdorf / Sachbeschädigung

Ein Paketzulieferer löste die Torverankerung vom Boden und zog beide Torhälften nach außen auf. Das führte dazu, dass beide Schließzylinder des Tores verbogen wurden. Der Eigentümer hat keine Vereinbarung mit dem Paketlieferdienst, dass dieser sein Grundstück betreten darf, um Paket zu hinterlegen. Somit wurde Strafanzeige bezüglich Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch gestellt.

 

Eisleben / Diebstahl

Unbekannte Täter entwendeten verschiedene Bekleidungsgegenstände aus einem Altkleidercontainer. Eine Zeugin, welche mit ihrem Hund spazieren war, konnte die zwei Personen beschreiben. Im Nahbereich konnten jedoch keine tatverdächtigen Personen angetroffen werden.

 

Eisleben / Diebstahl

Unbekannte Täter griffen einen PKW der Marke Peugeot an. Der Tankdeckel wurde auf- und abgebrochen sowie entwendet. Das Tankschloss wurde stark beschädigt. Kraftstoff wurde aus dem Tank nicht entwendet. Die Polizei sicherte Spuren.

 

Sangerhausen / Diebstahl

Unbekannte Täter stellten aus einem leerstehenden Gebäude Baumaterial und Fensterrahmen zur Abholung bereit. Der Hausmeister entdeckte den vorbereiteten Diebstahl und verständigte die Polizei. Spuren wurden gesichert. Hinweise zu tatverdächtigen Personen gibt es bislang nicht.

 

 

Verkehr

 

Wimmelburg / L 151 / 11.05.2021   04:54 Uhr

Ein 40-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit einem PKW VW die Straße in Wimmelburg in Richtung Blankenheim, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Eine Kollision mit dem Tier konnte nicht mehr verhindert werden. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200,-€.

 

Quenstedt / B 180 / 11.05.2021 um 09:30 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen ereignete sich auf der B180 zwischen Quenstedt und Aschersleben. Ein Fahrzeugführer eines beteiligten Fahrzeuges befuhr die B 180 in Richtung Quenstedt und gab an, einen LKW und einen PKW bei unklarer Verkehrslage überholt zu haben. Zwei entgegenkommende Fahrzeuge, welche die B 180 aus Richtung Quenstedt befuhren, leiteten eine Gefahrenbremsung ein, um nicht mit dem Überholenden zu kollidieren. Das hintere Fahrzeug kam nicht rechtzeitig zum Stillstand, weshalb der Fahrzeugführer nach rechts auswich, um nicht mit dem vorderen Fahrzeug zusammenzustoßen. Im Straßengraben touchierte der PKW noch einen Baum und kam zum Stehen. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Beitrag Teilen

Zurück