Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Unfall in Hettstedt und Allstedt - Diebstähle in Erdeborn, Helbra und Eisleben - Verkehrsstraftat in Helbra - Sachbeschädigung in Eisleben

 

Eisleben / Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter trat in der vergangenen Nacht mehrfach gegen eine Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses. Die Tür öffnete sich daraufhin und der Täter verschaffte sich Zutritt zum Hausflur. Dort trat er gegen eine weitere Tür und beschädigte auch diese. Anschließend entfernte sich der Täter vom Tatort.

 

Helbra / Verkehrsstraftat

Im öffentlichen Verkehrsraum wurde ein abgeparkter PKW der Marke BMW festgestellt. Am Fahrzeug war hinten keine Kennzeichentafel angebracht. Vorn war ein Kennzeichen befestigt, dass seit 2019 entstempelt war und danach auf ein anderes Fahrzeug neu angemeldet wurde. Weiterhin war das Fahrzeug ebenfalls seit dem Jahr 2019 außer Betrieb gesetzt. Strafanzeigen bezüglich Urkundenfälschung und Verstoß Pflichtversicherungsgesetz wurden gefertigt.

 

Eisleben / Diebstahl

Nach dem Bezahlen in einem Einkaufsladen entwendeten unbekannte Täter ein Portemonnaie auf dem Weg zum Fahrzeug. In der Geldbörse befanden sich diverse, persönliche Dokumente und Bargeld. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen gibt es noch nicht.

 

Helbra / Diebstahl

Unbekannte Täter entwendeten beide amtliche Kennzeichentafeln von einem PKW Fiat. Das Fahrzeug stand auf dem Grundstück des Besitzers und die Kennzeichen waren bereits durch die Zulassungsbehörde entstempelt.

 

Erdeborn / Diebstahl

Unbekannte Täter überstiegen einen Zaun und gelangten dadurch auf ein Grundstück. Sie beschädigten die Eingangstür eines Bungalows und drangen in der Räumlichkeit ein. Es wurden technische Geräte, wie ein Fernseher, entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich ca. auf 500,-€.

 

Verkehr

Hettstedt / Hohentorstraße / 19.04.2021   20:04 Uhr

Zwei Fahrzeuge standen hintereinander auf einer abschüssigen Fahrbahn. Als der Fahrzeugführer des vorderen Fahrzeuges vom Fahrbahnrand anfuhr, rollte er rückwärts und stieß in der Folge gegen den stehenden PKW. Dabei entstand Sachschaden an beiden PKW. Verletzt wurde niemand.

 

Allstedt / L 222 / 20.04.2021   00:54 Uhr

Ein 31-jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Straße aus Richtung Nienstedt in Richtung Allstedt, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Eine Kollision mit dem Tier konnte nicht mehr verhindert werden. Das Reh verendete am Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Beitrag Teilen

Zurück