Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfälle in Mansfeld, Lüttchendorf und Eisleben - Sonnenbrillen in Hettstedt entwendet - Fahrzeug trotz Fahrverbot in Sandersleben geführt - Fahrzeug in Hettstedt durchwühlt - PKW Brand in Eisleben

 

Eisleben / PKW Brand

Am Donnerstagmorgen wurde in der Querfurter Straße ein brennendes Fahrzeug gemeldet. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren, war der PKW bereits im Vollbrand. Durch die Feuerwehr wurde das Feuer gelöscht. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Zur Brandursache laufen die Ermittlungen.

 

Hettstedt / Fahrzeug durchwühlt

Ein aufmerksamer Fußgänger bemerkte an einem Fahrzeug, welches in der Nähe vom Stadtparkt abgestellt war, eine eingeschlagene Scheibe. Der Innenraum wurde durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

 

Sandersleben / Fahrzeug trotz Fahrverbot führen

In der vergangenen Nacht wurde eine Streifenwagenbesatzung auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte den Fahrzeugführer. Der 27-jährige Fahrer eines PKW BMW gab an, nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

 

Hettstedt / Sonnenbrillen entwendet

Zwei unbekannte Täter erschienen in einem Geschäft. Die Täterin ließ sich zu Produkten beraten und der männliche Täter manipulierte an einer Vitrine mit Sonnenbrillen, welche außerhalb der Filiale stand. Plötzlich betrat der Täter das Geschäft und verlangte, dass die Täterin sofort kommen soll. Beide Täter verschwanden mit einem PKW in unbekannte Richtung. Der männliche Täter entwendete mehrere Sonnenbrillen aus der Vitrine und beschädigte dabei den Warenträger sowie weitere Brillen.


Verkehr

Mansfeld / Teichstraße / 09.09.2020 16:00 Uhr

Der 31-jährige Fahrzeugführer eines PKW Peugeot befuhr die Teichstraße aus Richtung der Neumarktstraße kommend in Richtung Friedensallee. Vor ihm befuhr ein LKW und hinter ihm ein weiterer PKW die Straße. An einer Fahrbahnverengung kam der Kolonne ein LKW entgegen, weshalb der LKW vor dem Peugeot-Fahrer abbremste, um ein ungehindertes Vorbeifahren zu ermöglichen. Auch der Fahrzeugführer des Peugeot bremste verkehrsbedingt ab. Der dahinter fahrende 33-jährige Fahrzeugführer eines PKW SsangYong bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Peugeot auf. Kein Unfallbeteiligter wurde bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Eisleben / Fritz-Wenck-Straße / 10.09.2020 06:22 Uhr

Ein 52-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Dacia befuhr die Fritz-Wenck-Straße in Fahrtrichtung Kasseler Straße. Auf Höhe der Stephan-Neuwirth-Straße, ausgangs einer Rechtskurve, kam der Fahrzeugführer, aufgrund von Unachtsamkeit, nach links von seiner Fahrspur ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden PKW Seat. Beide Insassen (44 und 18 Jahre alt) des Seats wurden verletzt in eine Klinik verbracht. Die Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 15000,-€.

Lüttchendorf / Unterrißdorfer Straße / 09.09.2020 12:25 Uhr

Am Mittwoch kam eine Fahrradfahrerin aus bislang ungeklärter Ursache in der Unterrißdorfer Straße, alleinbeteiligt, zu Fall. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war die Frau nicht ansprechbar. Mittels Rettungshubschrauber wurde die Schwerverletzte in eine Klinik verbracht.

Beitrag Teilen

Zurück