Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfall in Hettstedt und Großörner - Versuchter Gewinnbetrug in  Mansfeld - Kleintransporter in Sangerhausen aufgebrochen - Rauchmelder in Roßla ausgelöst - Dachstuhlbrand in Sandersleben 

 

Sandersleben / Dachstuhlbrand

Mittwochnachmittag kam es zu einem Dachstuhlbrand eines Wohnhausanbaus im Bereich Felixzeche. Zeugen bemerkten das Feuer und informierten die Feuerwehr. Diese eilte mit 5 Fahrzeugen und 23 Kameraden vor Ort und konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Auf noch ungeklärte Weise entzündeten sich Schilfmatten der Dachabdeckung. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen laufen.

 

Roßla / Rauchmelder ausgelöst

Gegen 03:30 Uhr wurden die Rettungskräfte über einen ausgelösten Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus informiert. Die Feuerwehr Roßla eilte vor Ort und öffnete die betroffene Wohnung. Hier wurde die Ursache auch schnell ermittelt. Ein Topf der ursprünglich mit Essen befüllt war, wurde auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Der Mieter der Wohnung hatte dies nicht bemerkt und wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik verbracht und ambulant behandelt. In der Wohnung fand die Polizei Hinweise, auf einen vorausgegangenen Konsum von Betäubungsmitteln. Ca. 80 g Cannabis und verschiedene Utensilien für den Drogenkonsum wurden beschlagnahmt.

 

Sangerhausen / Kleintransporter aufgebrochen

Unbekannte sind in der Nacht in einen Kleintransporter, der im Landweg parkte, in der Nacht eingebrochen. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie verschiedene Werkzeuge, Fahrzeugdokumente und eine Kühlbox. Der Schaden beträgt ca. 700 Euro.

 

Mansfeld / Versuchter Gewinnbetrug

Einem großen Gewinnversprechen in einer Glücksspiellotterie ist eine 73-jährige Dame nicht auf den Leim gegangen. Vor der Gewinnauszahlung sollte die Seniorin  eine Gebühr von 1.900 Euro auf ein Konto einer Bank in der Türkei überweisen. Obwohl eine angebliche Rechtsanwaltskanzlei noch erheblichen Druck mit der einer möglichen Steuerschuld von 12.000 Euro ausübte, ließ sich die Dame nicht verängstigen und erstattete Anzeige bei der Polizei.

 

Verkehr

Großörner / Alfred-Schröder-Straße / 15.07.2020  15:28 Uhr

Auf regennasser Fahrbahn kam ein PKW in einer Rechtskurve ins Schleudern und stieß mit dem Fahrzeugheck gegen einen Strommast  am Fahrbahnrand. Da dabei eine stromführende Leitung abriss, kamen für Sicherungsmaßnahmen die Feuerwehr und der zuständige Energieversorger zum Einsatz. Es entstand Sachschaden von über 2.000 Euro.

 

Hettstedt / Untere Bahnhofstraße / 15.07.2020  15:50 Uhr

Ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW ereignete sich auf Höhe einer Parkplatzzufahrt. dabei entstand Sachschaden von ca. 5.500 Euro. Ein Fußgänger, der zuvor die Straße querte und das Bremsmanöver veranlasste, wurde nicht verletzt. Der auffahrende PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Beitrag Teilen

Zurück