Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Einbruch, Diebstahl und Unfall in Eisleben - Gewaltandrohung und angeblicher Brand in Hettstedt - Diebstahl in Sangerhausen - Unfall in Eisleben - Auf Dächer gestiegen - Verkehrsunfall in Eisleben - Audi in Walbeck gestohlen

 

Audi gestohlen

In Walbeck, Mittelstraße, wurde in der Nacht zum Samstag ein Audi gestohlen. Dessen Besitzer stellte den PKW am Freitag gegen 22:45 Uhr im dortigen Gewerbegebiet ab. Als er sein Auto gestern früh gegen 09:00 Uhr wieder abholen wollte, war es verschwunden.

 

Verkehrsunfall

Gestern früh gegen 09:00 Uhr kam es in der Halleschen Straße von Eisleben zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines VW (69) war stadteinwärts unterwegs und bemerkt ein stehendes Post-Fahrzeug zu spät. Er wich mit dem Auto nach links aus und stieß mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Außerdem tuschierte er noch den Post-Wagen. Es entstanden Sachschäden von etwa 15 000,- Euro. Personen wurden nicht verletzt.

 

Auf Dächer gestiegen

In Großörner wurde gestern gegen 11:30 Uhr ein Jugendlicher (17) von Zeugen eines Vorfalls festgehalten und an die Polizei übergeben. Diese hatten beobachtet, wie der junge Mann verschiedene Grundstücke betrat und auf deren Dächer stieg. Im Verlauf der polizeilichen Maßnahmen leistete der Jugendliche dann erheblichen Widerstand, so dass man ihm eine Handfessel anlegen musste. Da er offenbar gesundheitliche Probleme hatte, übergab man ihn nach Abschluss der polizeilichen Arbeit an eine medizinische Einrichtung.

 

Unfall

In der Rathenaustraße von Eisleben stießen gestern Nachmittag gegen 14:45 Uhr ein PKW und ein Krad zusammen. Der Fahrer des Krad (55) wurde verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 78-jährige PKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstanden Sachschäden.

 

Diebstahl 

Eine 31-jährige Frau muss sich wegen Diebstahls verantworten. Diese betrat gestern Nachmittag gegen 15:50 Uhr in Sangerhausen einen Lebensmittelmarkt in der Georg-Schumann-Straße und stahl dort ein Fahrrad. Nachdem Zeugen dies bemerkt hatten, nahmen diese die Verfolgung der Frau auf, welche den Markt bereits mit dem Rad verlassen hatte. Im Bereich der Lindenstraße ließ die Frau das Rad zurück und flüchtete weiter. In der weiteren Folge verschwand sie dann in dem Flur eines Mehrfamilienhauses. Die Polizei suchte sie folgend an ihrer Wohnanschrift auf. Gegenüber den Beamten gestand sie die Tat ein.

 

Gewaltandrohung

Gegen 18:45 Uhr wurde die Polizei gestern zur Johannesstraße nach Hettstedt gerufen. Hier hatte nach Angaben von Zeugen ein 36-jähriger Mann anderen Personen Gewalt angedroht. Während der laufenden polizeilichen Maßnahmen meldete sich der Mann bei der Polizei selbst und zeigte einen vermeintlichen Wohnungsbrand in der Puschkinstraße an. Der Brand bestätigte sich nicht. Jedoch traf man dort den Tatverdächtigen an und nahm seine Personalien auf. Außerdem laufen gegen ihn strafrechtliche Ermittlungen.

 

Einbruch, Diebstahl und Unfall

Heute früh gegen 02:45 Uhr wollte die Polizei in der Magdeburger Straße von Eisleben den Fahrer eines Octavia einer Verkehrskontrolle unterziehen. Doch statt anzuhalten trat dieser aufs Gaspedal. Trotz mehrfacher Aufforderungen anzuhalten, unter Missachtung der Anhaltsignale und mit hoher Geschwindigkeit fuhr der Mann weiter. Beim Rechtsabbiegen kam das Auto von der Fahrbahn ab und fuhr gegen zwei Bäume. Die Fahrer des PKW sprang aus dem Fahrzeug und floh in Richtung Gerbstedter Chaussee.

Wie sich im Zuge der polizeilichen Ermittlungen herausstellte, hatte man das Fahrzeug vom Gelände einer Firma, mit Sitz in der Hohetorstraße, zuvor gestohlen. Dort lag ein Einbruch in ein Gebäude vor. Der bzw. die Täter durchsuchten im Gebäude mehrere Räume sowie Schränke und stahlen dabei die Autoschlüssel des Wagens.

Bei dem Verkehrsunfall entstand am PKW ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Im Zuge des Einbruchs wurde ein Sachschaden von etwa 1000,- Euro verursacht.

Beitrag Teilen

Zurück