Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Motorsense aus Geräteschuppen in Sandersleben entwendet - E- Scooter- Fahrerin ohne Versicherungsplakette in Rottleberode gestellt - Diebe lassen Rasenmäher aus Laube in Berga mitgehen - Hettstedt, Cannabis im Kofferraum entdeckt - Verkehrsunfälle

 

Sandersleben, Motorsense aus Geräteschuppen entwendet

Am gestrigen Tage wurde bekannt, dass unbekannte Täter in ein Geräteschuppen des Bauhofes eingedrungen waren und eine Motorsense entwendet hatten.
Durch den Anzeigenerstatter wurde mitgeteilt, dass der Geräteschuppen am Vortag ordnungsgemäß verschlossen wurde. Am Tatort wurde festgestellt, dass keinerlei Beschädigungen, welche auf eine gewaltsame Öffnung des Schuppens hinweisen könnten, vorlagen. Zu vermuten ist, dass mittels eines Nachschlüssels der Schuppen geöffnet wurde und das Diebesgut entnommen wurde. Laut Anzeigenerstatter existieren mehrere Schlüssel zum Schuppen des Bauhofes. Eine Strafanzeige wegen Diebstahl wurde aufgenommen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.


Rottleberode, E- Scooter- Fahrerin ohne Versicherungsplakette gestellt

Durch Polizeibeamte wurde am gestrigen Nachmittag ein E- Scooter während der Streife festgestellt, bei welchem der Versicherungsaufkleber fehlte. Die 31-jährige Fahrzeugführerin des Rollers wurde daraufhin einer Kontrolle unterzogen und zum Sachverhalt befragt. Zum Fahrzeug konnte sie keine Betriebserlaubnis vorweisen oder sonstige Dokumente vorlegen. Nun erwartet diese ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt.

 

Berga, Diebe lassen Rasenmäher aus Laube mitgehen

Am gestrigen Abend wurde durch einen 54-jährigen Nutzer einer Gartenlaube bekannt, dass unbekannte Täter vermutlich in den Nachtstunden in diese eingedrungen waren und aus dieser einen Rasenmäher entwendet hatten. Hierzu wurde ein Fenster und die Eingangstür der Laube aufgehebelt und der Rasenmäher aus dieser entnommen. Weitere Gegenstände wurden nicht entwendet. Der Schaden beläuft sich auf circa 400 Euro. Ermittlungen diesbezüglich wurden eingeleitet.

 

Hettstedt, Cannabis im Kofferraum entdeckt

Am gestrigen Abend wurde ein 21-jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier sollte er Warndreieck, Warnweste und Verbandsmaterial vorzeigen. Beim Öffnen der Kofferraumklappe fiel den Polizeibeamten Cannabisgeruch auf. Bei einer Nachschau konnten im Kofferraum zwei Tüten mit pflanzlichem Inhalt, vermutlich Cannabis, festgestellt werden. Diese Tüten ( Größe und Inhalt wurde nicht weiter dokumentiert) wurden beschlagnahmt.
Ein Drogenschnelltest beim Tatverdächtigen verlief negativ. Weitere Betäubungsmittel konnten nicht gefunden werden. Der Tatverdächtige gab an, dass er die Tüten im Stadtpark gefunden hatte. Weitere Einlassungen machte er nicht zum Sachverhalt. Es wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

 


Verkehrslage

Mansfeld, Poststraße – 14.08.2019; 12:37 Uhr / Fahrzeug touchiert parkendes Fahrzeug


Ein 65-jähriger Fahrzeugführer eines Suzuki befuhr die Poststraße in Richtung Lutherstraße. Bei Befahren der Straße kam dieser zu weit nach rechts und streifte hier einen abgeparkten PKW und beschädigte diesen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Hettstedt, Schulweg – 14.08.2019; 12:50 Uhr / Falsches Einfahren in Einbahnstraße mit Folgen

Eine Fahrzeugführerin befuhr die Mansfelder Straße und hatte die Absicht in die Molmecker Straße einbiegen. Aufgrund eines Verkehrszeichens „ Einfahrt verboten!“, nahm diese irrig an, dass dieses für die Molmecker Straße gelte und bog in die vorher querende Straße Schulweg ein. Hier stellte diese dann fest, dass in dieser Straße die Einfahrt für ihre Fahrtrichtung gesperrt war und das Verkehrszeichen für diese Straße gedacht war. Eine entgegenkommende Fahrzeugführerin bemerkte dies aber und fuhr langsam an deren Fahrzeug vorbei. An der Einmündung zur Mansfelder Straße musste diese dann verkehrsbedingt halten. Die sich in verkehrter Fahrtrichtung befindliche Fahrzeugführerin setzte ihr Fahrzeug nun rückwärts und beachtete dabei nicht, dass dort die andere Fahrzeugführerin im Einmündungsbereich stand. Es kam zu Kollision beider Fahrzeuge, wobei Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro entstand.

 

Berga, Birkenweg – 14.08.2019; 14:20 Uhr / Unfall durch Vorfahrtsfehler

Eine 60-jährige Fahrzeugführerin eines Seat übersah beim Auffahren auf den Birkenweg die von rechts kommende, auf der Vorfahrtsstraße befindliche, 50-jährige Fahrzeugführerin eines Renaults. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.


Mansfeld, Bahnhofstraße – 15.08.2019; 09:25 Uhr / LKW rollt auf PKW


Eine 58- jährige Fahrzeugführerin eines LKW befuhr die Bahnhofstraße in Richtung ehemaliger Bahnhof Mansfeld. Ein 33-jähriger Fahrzeugführer eines Mercedes befand sich hinter dem LKW. In der Bahnhofstraße hielt der LKW zunächst, da die Fahrzeugführerin in eine Parklücke einfahren wollte, und ließ sich dann leicht zurückrollen, um in dieser einzuparken. Dabei nahm sie nicht den hinter ihr befindlichen PKW wahr. Trotz akustischer Signale des Mercedes- Fahrers rollte der LKW weiter rückwärts in Richtung dessen und kollidierte letztendlich mit diesem. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Beitrag Teilen

Zurück