Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfälle in Walbeck, Siersleben und Arnstein - Verkehrskontrolle in Landkreis - Tankbetrug in Eisleben - Fahrrad in Sangerhausen entwendet - PKW-Reifen in Berga entwendet - Körperverletzung in Röblingen am See

 

Röblingen am See / Körperverletzung

Im Bereich Am Bahnhof erhielt am gestrigen Nachmittag gegen 16:00 Uhr ein 18-jähriger junger Mann von einem Unbekannten einen Kopfstoß und mehrere Faustschläge ins Gesicht. Dabei erlitt das Opfer einen Nasenbeinbruch und mehrere Hämatome im Gesicht. Täter und Opfer waren nach ersten Erkenntnissen kurz vor der Tat gemeinsam im Bus von Eisleben nach Röblingen am See unterwegs. Hier soll es zwischen dem Täter und einer weiteren Person bereits eine Auseinandersetzung gegeben haben. Die Ermittlungen laufen.

 

Berga / PKW-Reifen entwendet

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Dienstag von einem PKW alle vier Räder. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen neuwertigen PKW, der auf der Verkaufsfläche eines Autohauses stand. Der Schaden wird mit ca. 3.500 Euro angegeben.

 

Sangerhausen / Fahrrad entwendet

Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Liebknecht-Straße entwendeten Unbekannte ein Fahrrad. Hinweise zu Tätern liegen nicht vor.

 

Eisleben / Tankbetrug

Am Nachmittag des 20.05.2019 betankte eine unbekannte augenscheinlich männliche Person einen PKW Polo mit amtlichen Kennzeichen aus dem Saalekreis und verließ mit dem Fahrzeug das Tankstellengelände in der Halleschen Straße, ohne die Rechnung zu begleichen. Die Kennzeichen waren entwendet. Der sehr große und kräftige Tatverdächtige trug eine blonde Damenperücke.

 

Verkehrskontrolle

Am Donnerstag, den 23.05.2019 werden im gesamten Landkreis Mansfeld-Südharz verstärkt Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen durchgeführt. Unterstützung bekommen die Polizeibeamten des Polizeireviers von Kollegen der Polizeiinspektion Halle/ Saale. Über die Ergebnisse werden wir berichten.

 

Verkehr

Walbeck / Adolph-Kolping-Straße / 20.05.2019   21:18 Uhr

Ein PKW kollidierte am gestrigen Abend mehrfach mit der Leitplanke. Nach ersten Angaben musste die Fahrzeugführerin einem Reh ausweichen. Ein Zusammenstoß mit dem Tier gab es augenscheinlich nicht. Im PKW befand sich zum Unfallzeitpunkt vorschriftsmäßig gesichert ein Säugling. Augenscheinlich wurde er nicht verletzt. Vorsorglich wurde er jedoch zur Untersuchung in eine Klinik verbracht. Der PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Siersleben / Welfesholzer Straße / 21.05.2019   05:50 Uhr

Der Fahrer eines Sattelzuges verpasste am Morgen die Abfahrt in Richtung Augsdorf und schob deshalb das Fahrzeug rückwärts. Dabei übersah er einen PKW, der bereits hinter dem Sattelzug stand. Beide Fahrzeuge kollidierten. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

 

Arnstein / Welbslebener Hauptstraße / 21.05.2019  06:45 Uhr

An der Einmündung Westdorfer Straße übersah der Fahrer eines PKW den von rechts kommenden bevorrechtigten PKW. Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. dabei entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Beitrag Teilen

Zurück