Polizeirevier Halle (Saale)

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Verkehrsunfall unter Alkohol an der Feuerwache - Körperverletzung in einer Gartenanlage und am Riebeckplatz - Täter nach Diebstählen  auf der Peißnitz und am Lehmannfelsen gestellt - Verdacht auf PKW-Diebstahl - Sachbeschädigung an zahlreichen PKW

 

Sachbeschädigung an zahlreichen PKW

Bis Samstagmittag wurden zahlreiche Sachbeschädigungen an PKW in Halle (Saale), Bereich Heinrich-Schütz-Straße/ Johannesplatz/ Beyschlag-Straße gemeldet. An insgesamt 39 Fahrzeugen wurde mittels unbekanntem Gegenstand der Lack zerkratzt. Hinweise auf die Täter liegen bisher nicht vor. Auch eine Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

 

Irrtum

Samstagvormittag meldete ein Autobesitzer seinen in der südlichen Innenstadt in Halle (Saale) abgestellten PKW als gestohlen. Am Nachmittag gab der Fahrzeughalter Entwarnung. Er hatte den Wagen an einer anderen Stelle abgestellt, dort befand sich der PKW noch immer. 

 

Täter gestellt

Zu Diebstahlshandlungen kam es am späten Samstagabend in Halle (Saale) im Bereich der Peißnitz und am Lehmannfelsen. Zwei Täter entwendeten, verschiedenen sich dort aufhaltenden Personengruppen, diverse alkoholische Getränke. Als die Betroffenen jeweils einschritten, wurden diese bedroht. Polizeibeamte konnten das Duo stellen und vorläufig festnehmen. Teile des Diebesgutes hatten sie noch bei sich. Es handelt sich um einen 19 und einen 21-Jährigen, beide sind afghanischer Nationalität.

Die Ermittlungen dauern an.

 

Körperverletzungen

In einer Gartenanlage in Halle (Saale), Birkhahnweg kam es Samstag gegen 23.10 Uhr zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen zwei Hallensern im Alter von 34Jahren. Einer der Kontrahenten warf dann mit Schuhen und traf den Anderen am Kopf. Dieser schlug den Schuhwerfer daraufhin, welcher diverse Verletzungen erlitt und ärztlich behandelt werden musste. Angaben zum Grund der Streitigkeiten liegen bisher nicht vor.

Sonntag gegen 05.50 Uhr wurde ein am Riebeckplatz liegender Verletzter gemeldet. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde dem alkoholisierten Hallenser (27) von einem unbekannten  Täter eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Er kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

 

Verkehrsunfall unter Alkohol

In der Straße an der Feuerwache in Halle (Saale) kam ein PKW Audi am Sonntag 04.45 Uhr in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne. Der 34-Jährige wurde hierbei verletzt und kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Mann ergab 2,1 Promille. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Beitrag Teilen

Zurück