Polizeirevier Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Meldungen | Polizei/Feuerwehr

Alkoholisiert am Steuer

Mit 1,88 Promille saß letzte Nacht ein 50-jähriger Mann hinter dem Steuer seines Fahrzeuges. Einem Autofahrer war der Renault Clio kurz nach Mitternacht in der Waldstraße aufgefallen, da der PKW Funken schlug. Der 25-jährige informierte die Polizei. 

Polizeirevier Halle

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Auto auf der linken Seite Schäden aufwies und nur noch auf einer Felge fuhr. Gegen den aus dem Kreis Mansfeld- Südharz stammenden Mann wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

 

Einbruch

Unbekannte Täter drangen vergangene Nacht in einen Baumarkt im Norden von Halle (Saale) ein. Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei vom Sicherheitsdienst über den Einbruch informiert. Der oder die Täter versuchten zunächst, die Eingangstür mit einem Ziegelstein einzuwerfen. Diese splitterte zwar, ging aber nicht gänzlich zu Bruch. Anschließend öffneten sie die Schiebetür gewaltsam und stellten verschiedenes Werkzeug zum Abtransport bereit. Gestohlen wurde offensichtlich nichts, da die Unbekannten den Baumarkt vor Eintreffen des Sicherheitsdienstes und der Polizei in unbekannte Richtung verließen.

 

Räuberische Erpressung

In der Adolf- von- Harnack- Straße ist gestern Abend ein Jugendlicher überfallen worden. Gegen 19:15 Uhr wurde der 15-Jährige von drei bislang unbekannten männlichen Personen angesprochen. Unter Androhung von Schlägen forderten diese die Herausgabe von Bargeld und Jacke. Aus Angst händigte der junge Mann das Geld aus seinem Portemonnaie und seine Jacke aus. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Reileck. Diese sollen ca. 15 Jahre alt und 175 bzw. 180 cm groß gewesen sein. Ein Unbekannter hatte dunkle, kurze Haare und war mit einem rot- schwarz quer gestreiften Pullover bekleidet. Ein anderer hatte blonde Haare und trug eine Brille mit schwarzem Gestell.

 

Haftbefehl verkündet

Gegen den 29-jährigen Mann, der am Sonntagmorgen mit einem Auto vor einer Polizeikontrolle flüchtete und verdächtigt wird, in ein Schmuckatelier eingebrochen zu sein, ist gestern Nachmittag Haftbefehl erlassen worden (siehe auch PM des Prev. Halle (Saale) vom 28.12.15, Nr. 279). Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

 

PKW Brand

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet gestern Abend ein in der Gottesackerstraße abgestelltes Auto in Brand. Passanten meldeten gegen 17:25 Uhr den brennenden PKW. Zuvor vernahmen sie zwei laute Knallgeräusche und sahen zwei Personen davon laufen. Durch die Feuerwehr wurde das Feuer gelöscht. Am Fahrzeug, einem Mercedes Kombi, entstand erheblicher Schaden im Frontbereich. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Beitrag Teilen

Zurück