Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen von Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Körperverletzung in Weißenfels - Einbrecher wurden in Naumburg gestört - Explosion eines mobilen Toilettenhäuschens in Zeitz - Fahren unter Alkohol in Bad Bibra und Teuchern

 

Fahren unter Alkohol

Bad Bibra – Polizeibeamte kontrollierten am Samstagabend gegen 23.00 Uhr in der Altenrodaer Straße den Fahrer eines PKW. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er Alkohol zu sich genommen hatte. Ein beweissicherer Atemalkoholtest ergab einen Wert 0,5 Promille. Nun muss der Mann mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren rechnen.

Teuchern – Ein weiterer PKW-Fahrer wurde am Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr auf der B91 am Abzweig Nessa angehalten und kontrolliert. Die Polizeibeamten stellten beim Fahrer 1,28 Promille Atemalkohol fest. Da es sich bei derartigen Wert um eine Straftat handelt, entnahm ein Arzt vom Fahrer eine Blutprobe. Der Führerschein wurde sichergestellt.  

 

Explosion eines mobilen Toilettenhäuschens

Zeitz – Unbekannte Täter brachten am Freitag gegen 23.45 Uhr eine mobile Toilettenbox in der Julius-von-Pflug-Straße vermutlich mittels Pyrotechnik zur Explosion. Durch die Sprengkraft wurde die Kabine komplett zerstört und das umliegende Erdreich beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 750,- Euro geschätzt. Vor Ort fand eine Spurensicherung statt. Die Ermittlungen zu möglichen Tätern laufen.

 

Einbrecher gestört

Naumburg – Am Sonntagmorgen gegen 01.45 Uhr nahm eine Familie eines Zweifamilienhauses Geräusche an einer Tür im Erdgeschoss wahr. Als ein 28-jähriger Bewohner nachschaute, kam ihm aus dem Keller des Hauses eine ihm unbekannte männliche Person entgegen. Als diese den Bewohner bemerkte, verließ sie fluchtartig das Haus. Da der Bewohner keine Brille trug, konnte er keine detaillierte Beschreibung zum Täter abgeben. Nach ersten Überblick sei nichts entwendet worden. An der Hauseingangstür entstand Sachschaden.

 

Körperverletzung

Weißenfels - Ein 43-jähriger Mann wurde am 17.10.2021 gegen 02.00 Uhr im Bereich der Merseburger Straße von zwei unbekannten Personen geschlagen. Dieser erlitt dadurch eine Platzwunde an der Unterlippe. Angaben zu den Tätern oder den Grund der Auseinandersetzung konnte er nicht machen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Beitrag Teilen

Zurück