Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Ohne Fahrerlaubnis - Diebstahl aus PKW - Wildunfälle - Verkehrskontrollen - Autofahrer unter Alkohol 

 

Ohne Fahrerlaubnis

In der Gustav-Freytag-Straße in Weißenfels kontrollierte die Polizei gestern früh gegen 00:05 Uhr den Fahrer eines Passat. Es stellte sich heraus, dass der 29-jährige Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde gegen ihn eine Anzeige erstattet.

 

Diebstahl aus PKW

Unbekannte schlugen an einem Chevrolet die Seitenscheibe ein und stahlen aus einem Geldbeutel Bargeld im zweistelligen Bereich. Die Tat geschah zwischen gestern 22:30 Uhr und heute 00:30 Uhr. Das Auto stand in Burgwerben in der Straße Am Felsenkeller. Hinweise zu Tätern sind bisher nicht bekannt.

 

Wildunfälle

Von gestern zu heute ereigneten sich im Burgenlandkreis zwei Wildunfälle. Der eine geschah gestern Abend gegen 21:00 Uhr auf der B 87 zwischen Gernstedt und Taugwitz. Hier wurde ein Reh von einem Mercedes erfasst. das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Auto entstanden Sachschäden.

Zum zweiten Unfall kam es heute früh gegen 01:50 Uhr auf der L 191 zwischen Theißen und Pirkau. Dort machte ein BMW Bekanntschaft mit einem Wildschwein. Das Wildschwein verschwand vom Ort des Geschehens. Am PKW entstanden Sachschäden.

 

Autofahrer unter Alkohol 

Von gestern Abend bis heute Früh wurden von der Polizei im Burgenlandkreis mehrere Alkoholfahrten festgestellt. So gestern Abend gegen 21:15 Uhr in der Hainicher Dorfstraße in Zeitz. Hier kontrollierten die Beamten den Fahrer eines Skoda. Der Mann (34) war mit über 1,7 Promille in der Atemluft unterwegs. Er musste seinen Führerschein abgeben und hat mit einem Strafverfahren zu rechnen.

Gegen 23:10 Uhr wurde gestern in der Schlachthofstraße von Weißenfels der 27-jährige Fahrer eines VW von der Polizei angehalten und kontrolliert. Bei ihm wurden in der Atemluft etwas über 1 Promille gemessen. Er hat mit einem Bußgeldverfahren zu rechnen.

Wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss muss sich auch ein 36-jähriger Mann verantworten. Er war heute früh auf der K 2200 mit einem BMW unterwegs und wurde zwischen Granschütz und Webau von der Polizei angehalten. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle wurden bei dem Fahrzeugführer in der Atemluft über 1,5 Promille gemessen. Es folgte eine Strafanzeige gegen den Mann.

Bei einer Verkehrskontrolle in der Weißenfelser Straße von Naumburg fiel heute früh gegen 03:45 Uhr der 25-jährige Fahrer eines Opel durch eine Alkoholfahrt auf. Bei ihm wurden über 0,5 Promille in der Atemluft gemessen. Es wurde ein Bußgeldverfahren gegen den Mann eingeleitet.

 

Beitrag Teilen

Zurück