Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen vom Tag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Missbrauch von Notrufen in Lützen - Mehrere beschädigte Fahrzeuge in Weißenfels - Sachbeschädigung an PKW in Zeitz - Einbruch in Mehrfamilienhaus in Naumburg - Wildunfall auf der B 87 bei Weißenfels - Einbruch in Lebensmittelgeschäft in Zeitz - Einbruch und Diebstahl aus PKW in Naumburg

 

Einbruch

In der Nacht zum Samstag schlugen Unbekannte die Heckscheibe eines VW ein, welcher auf einem Parkplatz in der Bürgergartenstraße von Naumburg stand. Fortfolgend stahl man aus dem Kofferraum das Autos einen Rucksack, in welchem sich mehrere hundert YU-Gi-Oh Sammelkarten befanden. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann derzeit nicht gesagt werden.

 

Einbruch

Gestern früh wurde in Zeitz der Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft bekannt. Der Laden befindet sich im Schwarzen Weg. Hier waren der bzw. die Täter durch eine Tür gewaltsam eingedrungen. Was gestohlen wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeige noch nicht gesagt werden.

 

Wildunfall 

Auf der B 87 bei Weißenfels machte gestern früh gegen 06:35 Uhr ein Daimler-Benz Bekanntschaft mit einer Rotte Wildschweine, welche plötzlich auf die Straße liefen. Am PKW entstanden Sachschäden. Die Wildschweine verschwanden.

 

Einbruch in  Mehrfamilienhaus

In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in der Weimarer Straße von Naumburg ein. Die Täter brachen die Hauseingangstür auf und stahlen aus dem Flur zwei paar Sportschuhe. Außerdem suchten man dort den Kellerbereich heim und brach zwei Kellerabteile auf. Nach erstem Überblick fehlte hier aber nichts.

 

Sachbeschädigung an PKW

In Zeitz kam es in der Nacht zum Samstag zur Sachbeschädigung an einem Polo. Unbekannte beschädigten den Außenspiegel auf der Fahrerseite. Der Schaden wird auf etwa 400,- Euro beziffert.

 

Sachbeschädigungen an Fahrzeugen 

Mehrere Sachbeschädigungen an Fahrzeugen gab es in der Nacht zum Samstag auch in Weißenfels. So wurde in der Mozartstraße an einem Toyota ein Außenspiegel beschädigt. In der Händelstraße wurden an einem Golf Schäden an der Fahrertür und am Außenspiegel festgestellt. In der Ferberstraße gab es Schäden an einem Außenspiegel eines VW Transporters. Auch hier kann man mit Schäden von jeweils mehreren hundert Euro rechnen. Hinweise zu möglichen Verursachern liegen bisher nicht vor.

 

Missbrauch von Notrufen 

Wegen Missbrauch von Notrufen muss sich eine 38-jährige Frau aus Lützen verantworten. Diese hatte gestern Abend mehrfach ohne Grund den Notruf der Rettungsleitstelle angewählt. Gegenüber der Polizei gab sie an, dass dies ein „Witz“ gewesen sei.  Da dies ein Straftat ist, wurde Anzeige erstattet.

Beitrag Teilen

Zurück