Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Wildunfall in Zeitz - Trunkenheit im Verkehr in Naumburg - E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen in Weißenfels - Unfallort in Zeitz unerlaubt verlassen -Verkehrsunfall mit 2,36 Promille in Weißenfels - Verkehrsunfall mit Personenschadenauf der B250 - Kinder auf Spielplatz in Zeitz belästigt - Felssturz auf der L 204 - Einbruchsdiebstahl in Hohenmölsen - Einbruch in Laucha -Zigarettenautomat in Großkorbetha aufgesprengt

 

Zigarettenautomat aufgesprengt

Großkorbetha – Ein Anwohnerin vernahm am Sonntag 03:43 Uhr einen heftigen Knall und sah neben einer Rauchwolke ein Fahrzeug ohne Licht wegfahren. Die Polizei wurde verständigt und vor Ort festgestellt, dass Unbekannte auf unbekannte Art und Weise eine Detonation in einem Zigarettenautomaten in der Merseburger Straße ausgelöst haben. Der Automat wurde dabei stark beschädigt, aber nicht geöffnet. Ermittlungen wurden eingeleitet. Die sofortige Fahndung nach dem unbekannten Fahrzeug blieb ohne Erfolg.

 

Einbruch

Laucha – Ein Wachschutzmitarbeiter störte am frühen Sonntagmorgen offenbar Einbrecher in einer Firma. Zwei Personen flohen und ließen Maschinen zurück, die man wohl vorhatte zu stehlen. Die Unbekannten entfernten sich mit einem dunklen PKW. Man hatte sich durch zerschneiden des Zauns Zugang zum Gelände verschafft und eine bereits nach draußen getragen. Die Polizei sicherte Spuren und nahm Ermittlungen auf.

 

Einbruchsdiebstahl

Hohenmölsen – In ein Objekt im Ortsteil Rössuln wurde in der Nacht zum Sonntag eingebrochen in dem ein Fenster aufgehebelt wurde. Es fehlen nun mehrere Kisten Saft. Es wurde entsprechend Anzeige erstattet und Ermittlungen aufgenommen.

 

Felssturz L 204

Am Samstag gegen 19:00 Uhr wurde der Polizei eine durch Felssturz blockierte Straße zwischen Naumburg (Saale) und Schönburg gemeldet. Die Landstraße 204 wurde zwar durch die Feuerwehr beräumt, bleibt aber nach Entscheidung des zuständigen Ordnungsamts zunächst gesperrt. Am Montag soll voraussichtlich über die Notwendigkeit von Fels- und Hangsicherungsarbeiten entschieden werden.

 

Kinder belästigt

Zeitz – Am Samstag wurde angezeigt, dass zwei Mädchen auf dem Spielplatz im Goethepark etwa gegen 13:00 – 13:15 Uhr durch einen Unbekannten belästigt wurden. Der Mann afrikanischen Phänotyps habe eines der Mädchen berührt, als diese sich auf einem Spielgerät befand und auch versucht sich dem anderen Kind unsittlich zu nähern. Beide verließen daraufhin den Spielplatz in der August-Bebel-Straße. Die Polizei nahm eine Anzeige und entsprechende Ermittlungen auf.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

B250, 23.08.2020, 11.19 Uhr – Ein Motorradfahrer (63) kam aus unbekannten Gründen im Bereich Frankroda am Abzweig Eckartsberga zu Fall, rutschte gegen die Leitplanke und wurde dabei leicht verletzt.

 

Verkehrsunfall mit 2,36 Promille 

Weißenfels – Am Kreisverkehr Niemöllerplatz kam es am 22.08.2020 um 14:15 Uhr zum Unfall zwischen zwei PKW. Der Fahrzeugführer eines Chevrolet befuhr den Kreisverkehr, als ein Kia-Fahrer aus der Friedrichstraße in den Kreisverkehr einfahren wollte, kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Bei Kia-Fahrer wurde während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt. Nach einem Test mit 2,36 Promille Atemalkohol wurde dem 55-Jährigen eine Blutprobe in einem Klinikum abgenommen und sein Führerschein sichergestellt.

 

Unfallort unerlaubt verlassen

Zeitz, 22.08.2020, 09:52 Uhr - Auf der Bundesstraße 2 in Richtung Leipzig überholte ein unbekanntes Fahrzeug zwei vorausfahrende PKW und scherte nach Schilderung der Beteiligten dicht vor einem BMW wieder ein. Der Fahrer des BMW musste dadurch stark bremsen. Auch der hinter dem BMW fahrende Toyota-Fahrer bremste, dennoch kam es zum Zusammenstoß mit dem Vorrausfahrenden. Das überholende Fahrzeug, mit dem es keine Berührung gab, fuhr weiter und verließ so unerlaubt die Unfallstelle. verletzt wurde niemand. An den beiden kollidierten PKW entstand Sachschaden von zusammen etwa 18.000 Euro. Beide PKW wurden abgeschleppt.

 

E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen

Weißenfels – Auf einem Fußweg in der Merseburger Straße fuhr am 22.08.2020 gegen 20:30 Uhr ein E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Elektro-Roller nicht pflichtversichert ist und von einem 11-jährigen Kind gefahren wurde.
(Elektrokleinstfahrzeuge können ab einem Alter von 14-Jahren genutzt werden. Das Bundesministerium für Verkehr hält Informationen zu den häufigsten Fragen bereit unter: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/Strassenverkehr/elektrokleinstfahrzeuge-verordnung-faq.html )

 

Trunkenheit im Verkehr

Naumburg – Am 23.08.2020 kontrollierten Polizeibeamte 03:55 Uhr einen PKW-Fahrer in der Roßbacher Straße. Bei dem 45-Jährigen zeigte ein Test vor Ort 1,12 Promille Atemalkohol. Nach Sicherstellung des Führerschein und einer Blutprobe, die ihm in einem Krankenhaus abgenommen wurde, wurde dem Mann das Führen von Kraftfahrzeugen untersagt.

 

Wildunfall

Zeitz – Der Fahrer eines PKW Ford zeigte an, dass er auf der Landstraße 194 kurz vor Zettweil am 22.08.2020 gegen 21:15 Uhr eine Kollision mit einem Reh hatte, wobei Sachschaden am PKW entstand.

Beitrag Teilen

Zurück