Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Zigarettenautomat in Weißenfels gesprengt - Fahren unter Betäubungsmitteln in Bad Bibra - Wildunfälle zwischen Schkölen und Aue und auf der B 91 - Wohnhausbrand in Droysig - Freilaufender Hund verursacht Unfall in Hohenmölsen

 

Freilaufender Hund verursacht Unfall

Im Bereich der Lützener Straße von Hohenmölsen, auf einem Feldweg, kam es gestern gegen 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hier war ein 21-jähriger Mann mit einem Fahrrad unterwegs. Plötzlich lief ein nicht angeleinter Hund auf den Radfahrer zu und es kam zur Kollision. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei am linken Schienbein sowie im Gesicht. Er wurde zur Behandlung in ein Krankhaus gebracht. Gegen die Halterin des Hundes (29 Jahre) wurde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

 

Wohnhausbrand 

Zu einem Wohnhausbrand in die Camburger Straße von Droysig wurden gestern Abend gegen 18:20 Uhr Feuerwehr und Polizei gerufen. Bei dem Brand wurde der 61-jährige Hausbewohner verletzt. Ihn brachte man mit Verdacht auf eine  Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Es entstanden Sachschäden von mehr als 20 000,- Euro. Das  Haus ist vorrübergehend nicht bewohnbar.

Nach Angaben des Hausbewohners war dieser gestolpert und in einen Adventskranz gefallen. Dieser fiel zu Boden und entfachte das Feuer. Die  Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

 

Wildunfälle  

Auf der L 201 zwischen Schkölen und  Aue stießen gestern Abend gegen 20:20 Uhr ein Golf und ein Reh zusammen. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstanden Sachschäden.

Gegen 21.40 Uhr machte auf der B 91 zwischen Merseburg und Zeitz ein Opel Bekanntschaft mit einem Reh. Am Opel entstanden Sachschäden. Das Reh entfernte sich vom Unfallort.

 

Fahren unter Betäubungsmitteln  

Heute früh gegen 00:50 Uhr kontrollierte die Polizei in Bad Bibra den Fahrer eines VW Caddy. Dabei kam heraus, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren war. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Gegen den 22-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

 

Zigarettenautomat gesprengt

Unbekannte sprengten heute früh gegen 04:00 Uhr am Südring von Weißenfels einen Zigarettenautomaten. Der Automat wurde vollständig zerstört. Inwieweit etwas gestohlen wurde muss noch geklärt werden. Es entstanden Sachschäden von etwa 2000,- Euro.

 

Beitrag Teilen

Zurück