Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Wildunfall - Verkehrsunfälle mit Personenschaden - Einbruchsversuch - Räuberischer Diebstahl

Räuberischer Diebstahl

Weißenfels – Am 07.09.2019 14:06 wurde die Polizei wegen eines aggressiven Ladendiebes in die Merseburger Straße gerufen. Nach dem was bislang bekannt ist, zog sich der Dieb am Samstag zunächst in einem Geschäft eine Lederjacke an und stahl diese sowie eine Uhr. Im nächsten Geschäft wollte er eine Hose anziehen, wobei ihm anderes Diebesgut herunterfiel. Auf sein Tun vom Detektiv angesprochen versuchte der Mann zu entkommen. Der ertappte Dieb wehrte sich heftig und biss einen Detektiv (54) ins Bein. Der 37-jährige, alkoholisierte Dieb wurde vorläufig festgenommen und befindet sich noch im Polizeigewahrsam. Die Staatsanwaltschaft entscheidet ob Haftantrag gestellt wird.

 

Einbruchsversuch

Naumburg – Bei einem Drogeriegeschäft in der Bahnhofstraße wurde am Sonntagmorgen eine stark beschädigte Scheibe festgestellt. Offenbar sind in der Nacht Pflastersteine gegen die Scheibe geworfen worden. Ins Objekt gelangte man nicht. Zwei Pflastersteine ließen der oder die Täter vor dem Objekt zurück.

 

Verkehrsunfälle mit Personenschaden

Zeitz – Auf der Bundesstraße 2 zwischen Bergisdorf und Zeitz gab es am 07.09.2019 gegen 11:50 Uhr einen Auffahrunfall zwischen einem VW und einem Opel. Zwei Insassen des einen PKW kamen zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus. Auf Grund der Bergungsarbeiten war zeitweise eine Fahrspur gesperrt.

Nebra – Am 06.09.2019 wurde ein Kind bei einem Unfall schwer verletzt. Der 9-jährige Junge war mit einem Fahrrad unterwegs. Im Bereich Grabenmühlenweg / Rosental kam es gegen 18:25 Uhr zum Zusammenprall des Rades mit einem PKW Renault. Das Kind wurde in ein Krankenhaus aufgenommen. 

Weißenfels – Am Freitag gegen 16:50 Uhr stürzte ein Kawasakifahrer im Bereich der B91. Das Krad kam nach links von der Fahrbahn ab und geriet gegen die Leitplanke. Der 48-jährige Motorradfahrer kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Zur Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Angaben.

 

Wildunfall

Hohenmölsen, 07.09.2019, 20:55 Uhr – Im Bereich der Landstraße 191 machte der Fahrer eines Suzuki etwa 1Kilometer von der Einfahrt zum Mondsee entfernt, unliebsame Bekanntschaft mit einen Wildschwein. Das Tier rannte auf die Fahrbahn, es kam zum Zusammenstoß mit dem PKW, der daraufhin die Böschung hinabfuhr. Das Wildschwein verendet an der Unfallstelle.

 

Beitrag Teilen

Zurück