Polizeirevier Burgenlandkreis

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Körperverletzung und Sachbeschädigung - Verkehrsunfall mit Verletztem - Versuchter Raub/ Verstoß gegen das Waffengesetz - Jugendlicher fährt Crossmaschine ohne Kennzeichen - Polizisten werden beleidigt und angegriffen - Keinen Fischereischein -  Radler führt Messer bei sich

 

Körperverletzung und Sachbeschädigung

In der Zeitzer Schützenstraße kam es am frühen Freitagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Syrern. Ein 33-Jähriger griff einen 24-Jährigen an und würgte ihn. Danach riss der Ältere von beiden dem Jüngeren eine Kette vom Hals (Schaden etwa 50 €) und hielt ihn fest, um sein Weglaufen zu verhindern. Es waren nur leichte Verletzungen sichtbar. Eine medizinische Versorgung des Geschädigten war nicht notwendig. Der Tatverdächtige ist dem Geschädigten namentlich
bekannt. Dieser flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort in eine unbekannte Richtung. Die Ermittlungen dazu laufen und dauern an.

 

Verkehrsunfall mit Verletztem

In der Naumburger Straße von Zeitz kam es Freitagnacht, 23.45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Zuvor ist ein Mopedfahrer ohne eingeschaltete
Beleuchtungseinrichtungen festgestellt worden. Das Moped sollte daraufhin kontrolliert werden. Der 16-jährige Mopedfahrer aus Elsteraue stürzte selbstständig. Der junge Mann versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch durch die Beamten gestellt werden. Wie sich herauskristallisierte, ist das Moped kurz zuvor (etwa 23.15 Uhr in Hohenmölsen) vom Tatverdächtigen sowie einem 16-jährigen Zeitzer gemeinschaftlich entwendet worden. Bei dem jungen Mopedfahrer sind zudem Klemmtütchen mit Anhaftungen psychoaktiver Substanzen festgestellt worden. Ein Drogenschnelltest beim Jugendlichen verlief jedoch ohne Verdacht auf aktuellen Drogenkonsum. Zu einer ambulanten medizinischen Behandlung, infolge des Sturzes, sind dann Rettungskräfte in eine Polizeidienststelle gekommen. Die Eltern des Jugendlichen wurden verständigt. Die Ermittlungen hierzu laufen. 

 

Versuchter Raub/ Verstoß gegen das Waffengesetz

Ein 16-Jähriger aus dem Iran hat Samstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, in der Bahnhofstraße von Weißenfels eine 52-Jährige aus Schkopau am Bahnhofsvorplatz verfolgt. Der junge Mann versuchte, die Handtasche der Dame zu entreißen, was ihm nicht gelang, da die Frau ihre Tasche festhielt. Der Jugendliche konnte durch eingesetzte Polizisten im Bereich Badanlagen festgestellt werden. In seinem Rucksack fanden die Beamten eine Federdruckpistole. Die Federdruckpistole wurde sichergestellt. Gegen den Mann wird jetzt ermittelt. Er ist nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen an ein Familienmitglied übergeben worden.

 

Jugendlicher fährt Crossmaschine ohne Kennzeichen

Ein 17-Jähriger aus Elsteraue ist Samstagnacht, gegen 22.10 Uhr, mit
seiner Crossmaschine in der Zeitzer Friedensstraße ohne Kennzeichen festgestellt worden. Nach einer näheren Kontrolle ist ermittelt worden, dass die Maschine zwar ordnungsgemäß zugelassen ist, jedoch nicht den verkehrsrechtlichen Vorschriften entspricht. Das Kennzeichen wurde, nach Angaben des jungen Mannes, bewusst demontiert. Die Schlüssel des
Bikes wurden daraufhin sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren läuft.  

 

Polizisten werden beleidigt und angegriffen

Vor einer Zeitzer Polizeidienststelle kam es Sonntagnacht, 00.50 Uhr, zu verbalen und tätlichen Übergriffen gegen Polizisten. Eine Personengruppe beleidigte zunächst Polizeibeamte. Zum Zwecke der Identitätsfeststellung, ist ein 24 - jähriger Zeitzer zur Dienststelle gebracht worden, wogegen er sich widersetzte. Der Mann hatte mehr als 1,6 Promille Atemalkohol. Eine 23-Jährige schlug einen Polizisten während der Einsatzmaßnahmen ganz plötzlich gegen den Kopf. Weitere Angriffe durch sie wurden unterbunden. Bei ihr sind anschließend illegale Drogen aufgefunden worden. Auch ein 24-Jähriger Hesse wollte die polizeilichen Maßnahmen torpedieren. Neben den nötigen Zwangsmaßnahmen, musste auch ein Reizstoffsprühgerät gegen die Angreifer eingesetzt werden. Nun wird gegen alle drei Personen ermittelt. Ernsthaft verletzt wurde niemand.

 

Keinen Fischereischein

Ein 30-Jähriger wurde Samstagabend, 21.40 Uhr, in Maßnitz beim Angeln festgestellt, obwohl er nicht im Besitz eines Fischereischeins ist. Dem Mann aus Zeitz droht nun ein Bußgeldverfahren.

 

Radler führt Messer bei sich

Sonntagnacht, gegen 03.00 Uhr, hielten Polizisten auf dem Weißenfelser Markt einen Fahrradfahrer an, weil dieser kein Licht eingeschaltet hatte. Der 28-jährige Weißenfelser hatte in einer mitgeführten Einkaufstasche ein griffbereites Messer, mit einer Klingenlänge von mehr als 20 Zentimetern. Das Messer ist sichergestellt worden. Gegen den Mann wurde daraufhin ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Beitrag Teilen

Zurück