Polizeimeldungen aus Halle (Saale)

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Einbruch in Lebensmittelmarkt in Trotha - Sachbeschädigung,Widerstand und Beleidigung - Körperverletzung Am Kaulenberg - mehrere PKW in Halle-Süd beschädigt - Brand  Müllcontainer in der Huttenstraße

 

Einbruch in Lebensmittelmarkt

In der Nacht zum  Samstag drangen Unbekannte in einen Lebensmittelmarkt in der Köthener  Straße ein. Der bzw. die Täter verschaffte/-n sich Zutritt ins Gebäude über das Dach. Nachdem man die Tür zu einem Büro aufgebrochen hatte, wurde ein Wertgelass aufgebrochen und daraus mehrere tausend Euro gestohlen.

 

Sachbeschädigung,Widerstand und Beleidigung

Gestern Abend gegen 21:40 Uhr wurde die Polizei zur Palmstraße gerufen. Nach Angaben von Zeugen stießen dort zwei junge Männer Mülltonnen um und liefen über parkende Autos. Als die Polizei vor Ort eintraf waren die Tatverdächtigen bereits weiter gezogen. Man konnte eine umgestoßene Mülltonne sowie einen beschädigten Peugeot feststellen. Eine andere  Polizeistreife konnte wenig später die beiden Tatverdächtigen in der  Albert-Einstein-Straße aufgreifen. Bei ihnen handelt es sich um zwei Hallenser im Alter von 17 und 21 Jahren. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen leisteten beide Personen Widerstand und beleidigten die Beamten. Gegen sie wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen Sachbeschädigung, Widerstand und Beleidigung eingeleitet.

 

Körperverletzung

Am Kaulenberg kam es heute früh gegen 01:30 Uhr zu einer Körperverletzung zwischen zwei Männern. Die beiden beteiligten Syrer (18 und 23) stritten sich zunächst verbal, was dann in Tätlichkeiten endete. Der Ältere von Beiden wollte sich den polizeilichen Maßnahmen entziehen. Er leistete erheblichen Widerstand und wollte flüchten. Gegen ihn musste man Pfefferspray einsetzen. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen.

 

PKW´s beschädigt 

Heute früh gegen 03:30 Uhr beschädigte ein Mann im Süden von Halle mehrere PKW indem er gegen die Außenspiegel der Fahrzeuge trat. Insgesamt fünf PKW wurden beschädigt. Zeugen informierten die Polizei, welche den Tatverdächtigen dann in der Paul-Suhr-Straße aufgreifen konnte. Der 38-jährige Mann hatte sich bei seiner Tat an der rechten Hand verletzt. Aufgrund dessen wurde ein Rettungswagen angefordert. Im  weiteren Verlauf leistete der stark alkoholisierte Hallenser  Widerstand gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten. Man musste ihm eine Handfessel anlegen. Nachdem seine  Verletzung in einem Krankenhaus behandelt war, brachte man ihn zur psychiatrischen Behandlung in eine andere Klinik. Außerdem werden gegen den Mann strafrechtliche Ermittlungen geführt.

 

Brand 

Heute früh gegen 04:45 Uhr wurde in der Huttenstraße von Unbekannten ein Müllcontainer angezündet. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brand.

Beitrag Teilen

Zurück