Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Meldungen | Polizei/Feuerwehr

Fahren unter Alkohol im Bereich Braunsbedra, Merseburg und Landsberg-Fahren unter berauschenden Mitteln im Bereich Landsberg - Brand einer Gartenlaube in Frankleben - Diebstahl von Werkzeug in Merseburg - Geschwindigkeitsmessung in Morl

Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Fahren unter Alkohol

Am 13.04.2017 gegen 01.15 Uhr kontrollierten die Beamten im Bereich Braunsbedra, Geiseltalstraße einen 24 jährigen BMW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol. Der gemessene Wert lag über 1,2 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein sichergestellt.

Am 12.04.2017 gegen 23.30 Uhr kontrollierten die Beamten im Bereich Merseburg, Christianenstraße einen 29 jährigen VW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol. Der gemessene Wert lag über 0,7 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am 13.04.12017 gegen 07.45 Uhr kontrollierten die Beamten im Bereich Landsberg, Petersdorfer Straße einen 53 jährigen VW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol. Der gemessene Wert lag über 0,7 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Fahren unter berauschenden Mitteln

Am 13.04.12017 gegen 08.00 Uhr kontrollierten die Beamten im Bereich Landsberg, Petersdorfer Straße einen 35 jährigen BMW-Fahrer. Es besteht der Verdacht, dass er sein Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel führte. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Außerdem stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.

Brand Gartenlaube

In den späten Abendstunden des 12.04.2017 kam es im Bereich Frankleben zum Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache brach das Feuer in einer Gartenlaube aus. Durch das Feuer wurde ein angrenzender Schuppen beschädigt. Die Kameraden der Feuerwehr Frankleben, Großkayna und Braunsbedra waren zur Brandbekämpfung vor Ort. Beide Objekte brannten vollständig ab.

Diebstahl Werkzeug

In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag machten sich unbekannte Täter an einem im Bereich Merseburg, Straße des Friedens abgestellten Kleintransporter Renault zu schaffen. Sie zerstörten eine Scheibe und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass verschiedene Werkzeuge entwendet wurden.

Geschwindigkeitsmessen

In den Vormittagsstunden des 10.04.2017 führten die Beamten im Bereich Morl, L 50 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Genmessen wurden ca. 1600 Fahrzeuge, davon waren 6 zu schnell. Spitzenreiter ein PKW VW mit gemessenen 73 km/h (erlaubt 50 km/h). Der Fahrer muss mit 35 Euro Verwarngeld rechnen.

Beitrag Teilen

Zurück