Polizeimeldungen aus dem Kreis Mansfeld-Südharz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr

Handtasche aus einem PKW in Brücken-Hackpfüffel entwendet - Wildunfall in Friesdorf und zwischen Kleinosterhausen und Rothenschirmbach - Hauseingangstür in Eisleben demoliert - Papiercontainer in Hettstedt angezündet

Polizeimeldungen aus dem Kreis Mansfeld-Südharz

Diebstahl aus PKW

Unbekannte drangen gestern Nachmittag in einen Audi ein. Die Besitzerin des Autos hatte dies gegen 16:20 Uhr in Brücken-Hackpfüffel, in der Straße Hinterfleck abgestellt. Als sie fünf Minuten später zurückkam, hatten Unbekannte hinten links eine Scheibe eingeschlagen und aus dem Auto eine Lederhandtasche gestohlen. In der Tasche befanden sich eine Geldbörse, mehrere hundert Euro Bargeld, persönliche Dokumente sowie diverse Papiere. Der Gesamtschaden wird mit etwa 1000,- Euro angegeben. Hinweise zu den Tätern liegen bisher nicht vor.

Wildunfall

In Friesdorf kollidierte  gestern gegen 17:40 Uhr ein Mercedes mit einem Reh. Am Auto entstand ein Sachschaden dessen Höhe noch beziffert werden muss. Das Reh verstarb an der Unfallstelle.

Zwischen Kleinosterhausen und Rothenschirmbach stießen gestern gegen 19:30 Uhr ein BMW und ein Reh zusammen. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand ein Sachschaden von etwa 2000,- Euro.

Sachbeschädigung 

Wegen einer Sachbeschädigung wurde die Polizei heute früh in die Straße des Aufbaus nach Eisleben gerufen. Nach Angaben einer Zeugin hatte dort ein 26-jähriger Mann die Scheibe einer Hauseingangstür demoliert. Anschließend entfernte er sich. Die herbeigerufene Polizei konnte den Mann schließlich in der Schillerstraße aufgreifen. Zum Tatvorwurf wollte er sich nicht äußern. Die Polizei hat gegen ihn strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

Papiercontainer in Flammen

Heute früh gegen 03:45 Uhr eilten Polizei und Feuerwehr in die Untere Bahnhofstraße nach Hettstedt. Unbekannte hatten dort drei Papiercontainer angezündet. Die Container wurden vollständig zerstört. Außerdem wurden durch das Feuer  ein weiterer Container sowie zwei Kellerfenster und ein Fenster im Erdgeschoß des angrenzenden Wohngebäudes beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen wegen dem Verdacht der Brandstiftung aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück