Öffentlichkeitsfahndung wegen Betrug

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

PR Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr

Wegen Betrugs mittels rechtswidrig erlangter Debitkarte wird momentan ein Verfahren im Polizeirevier Halle (Saale) gegen eine unbekannte weibliche Person geführt. Der Eigentümer der Geldkarte vergaß diese am 23.10.2013 in einem Geldautomaten an einem U-Bahnhof in Berlin.

Öffentlichkeitsfahndung wegen Betrug

Diese Geldkarte wurde anschließend entwendet und im Zeitraum vom 23.10.2013 bis 28.10.2013 an verschiedenen Orten für insgesamt fünf Bezahlvorgänge genutzt. Am 26.10.2013 wurde die Geldkarte auch in Halle (Saale) eingesetzt. Die weibliche Person nutzte die Karte zum Zahlen eines offenen Betrages im oberen zweistelligen Bereich an einer Tankstelle in der Volkmannstraße.

Die Videoüberwachung der Tankstelle wurde gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Täterin machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

 

Beitrag Teilen

Zurück