Nachtrag zur Meldung vom 26.07.2019: Zeugenaufruf nach einer Körperverletzung in Merseburg

Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Die Polizei suchte nach Zeugen zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem bislang noch unbekannten Mann und einem 79-jährigen Herrn aus Merseburg am Donnerstag dem 25.07.2019 gegen 17.00 Uhr. Die Auseinandersetzung fand an einem weißen Dacia Sandero mit halleschem Kennzeichen statt. Infolgedessen soll der Geschädigte gestoßen worden sein, wodurch er stürzte. Zu der unbekannten Person gehörte vermutlich ein kleiner, weiß-braun gescheckter Hund.

Ein erster Zeugenhinweis brachte neue Erkenntnisse zu dem Fall. Ereignisort ist nicht der Parkplatz an einem Einkaufsmarkt in der Lasallestraße, sondern in Merseburg, Straße des Friedens (Edeka).

Dem 79Jährigen soll durch mehrere bislang nicht bekannte Zeugen geholfen worden sein. Zuhause klagte der Rentner dann über Unwohlsein, woraufhin der Rettungsdienst ihn in ein Krankenhaus brachte, in welchem der Geschädigte in den Nachtstunden verstarb.

Die Polizei hat hierzu Ermittlungen aufgenommen. Ob der Sturz todesursächlich war, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Eine Sektion der Leiche erfolgte noch nicht. Derzeit können keine weiteren Angaben gemacht werden.

Zeugen, die Angaben zu dieser Auseinandersetzung auf dem Parkplatz in Merseburg, Straße des Friedens machen können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 0345 / 224 1291 bei der Polizei zu melden!

Gesucht werden insbesondere die Personen, die sich in den frühen Abendstunden im Supermarkt bzw. auf dem Parkplatz aufhielten und dem Senior zu Hilfe eilten.

 

Beitrag Teilen

Zurück