Nachtrag: Toter in der Wohnung

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr

Das Amtsgericht Halle folgte heute dem Haftantrag der Staatsanwaltschaft und erließ gegen die 43jährige Frau Untersuchungshaft wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge. Sie befindet sich nun in einer JVA.

Nachtrag: Toter in der Wohnung

Toter in Wohnung

Am Sonntagmorgen wurde in einer Wohnung in Halle-Neustadt ein 44Jähriger tot aufgefunden.

Bisherige Ermittlungen ergaben, dass der 44Jährige und seine Frau am Samstag erheblich Alkohol konsumiert haben sollen.

In der weiteren Folge soll es zu Streitigkeiten zwischen dem Paar und gegenseitigen Körperverletzungen gekommen sein. Anschließend hielt man sich wohl in verschiedenen Räumen der Wohnung auf.

Am Sonntagmorgen fand die 43Jährige ihren Ehemann tot im Badezimmer auf.

Eine Obduktion des Toten ergab, dass eine Stichverletzung zu seinem Tod führte.

Die 43Jährige Ehefrau, welche am Sonntagmorgen erheblich unter Alkohol stand, wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Halle stellt Haftantrag gegen die Tatverdächtige. Die Ermittlungen dauern an.

Beitrag Teilen

Zurück