Mit 1,27 Promille in Schneewehe gefahren

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestern Abend, gegen 21:40 Uhr, wurden Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) zur Absicherung der Bergung eines PKW Opel im Bereich der Abfahrt Europachaussee zur B100 in Halle (Saale) angefordert. Der 66-jährige Fahrzeugführer kam durch nicht beachten der Fahrbahnverhältnisse von der Fahrbahn ab und fuhr sich in einer Schneewehe im Bereich des Straßengrabens fest. Der Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Alkoholkonsums.

 

Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von 1,27 Promille. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem Opel-Fahrer die Weiterfahrt untersagt und dessen Führerschein sichergestellt.

Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück