Mann mit 2,9 Promille baut Unfall und begeht Fahrerflucht

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestern Nachmittag gegen 18:40 Uhr befuhr ein 68-jähriger Mann mit seinem Renault die Erich-Kästner-Straße und stieß gegen einen parkenden Ford. Doch statt anzuhalten, fuhr der Mann mit seinem PKW weiter. Eine Zeugin fuhr mit ihrem PKW dem Auto hinterher. Der 48-jährigen Frau gelang es den Flüchtenden in der Theodor-Weber-Straße zu stoppen. 

 

Als die Frau den Mann zu Rede stellte, nahm sie in dessen Atemluft Alkoholgeruch wahr. Sie nahm dem Mann die Autoschlüssel weg und informierte die Polizei. Die herbeigerufenen Beamten führten mit dem Mann einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von über 2,9 Promille auswarf. Die Polizeibeamten zogen den Führerschein des Mannes ein und erstatteten gegen ihn eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Beitrag Teilen

Zurück