Lkw-Fahrer stirbt bei schwerem Unfall auf der A14

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr

Am heutigen Tag, gegen 08:55 Uhr, eignete sich auf der BAB 14 zwischen den Anschlussstellen Halle-Tornau und Halle-Peißen, in Fahrtrichtung Dresden, ein Verkehrsunfall.

Lkw-Fahrer stirbt bei schwerem Unfall auf der A14

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fuhr der Fahrer eines LKW auf einen, am Stauende stehenden, Sattelzug auf. Dabei wurde der 43-jährige Fahrer des LKW in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Sattelzuges wurde verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Die Fahrtrichtung Dresden ist vollgesperrt. Wie lange die Vollsperrung noch andauern wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Der Fahrzeugverkehr wird an der Anschlussstelle Halle-Tornau, über die U 26, von der Autobahn abgeleitet.

Beitrag Teilen

Zurück