Landfriedensbruch in Halle-Neustadt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeidirektion | Polizei/Feuerwehr

Heute Nachmittag gegen 17:15 Uhr wurde die Polizei in die Mendelssohn-Bartholdy-Straße gerufen. Anwohner hatten auf einem Spielplatz eine Auseinandersetzung mehrerer Personen beobachtet und die Polizei informiert.

Landfriedensbruch in Halle-Neustadt

Beim Eintreffen der Polizei waren noch vierzehn der Beteiligten vor Ort. Es handelt sich sowohl um deutsche als auch rumänische Staatsbürger. Die Polizei hat diese Personen vorläufig festgenommen. Weitere Personen verließen beim Eintreffen der Polizei den Ort des Geschehens. Insgesamt sollen etwa 20 Personen an den Tätlichkeiten beteiligt gewesen sein.

Über Verletzte liegen bisher keine Erkenntnisse vor.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verdacht des schweren Landfriedensbruchs aufgenommen. Die Ermittlungen dauern zur Stunde noch an. Aufgrund dessen können derzeit keine weiteren Details zum Ermittlungsstand gegeben werden.

Erkenntnisse bezüglich einer fremdenfeindlichen Tat liegen bisher nicht vor.

Beitrag Teilen

Zurück