Kinderwagen brennen in Treppenhaus

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestern Abend gegen 23:30 Uhr kam es in der Ascherslebener Straße zu  einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. In einem dortigen Mehrfamilienhaus brannten zwei im Hausflur abgestellte Kinderwagen. Darüber hinaus hatte jemand im Keller eine Flasche mit einer unbekannten Substanz in Brand gesetzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

 

Fünf Hausbewohner, zwei Frauen (36 und 60 Jahre) sowie drei männliche Personen (3, 9 und 54 Jahre) brachte man wegen dem Verdacht  einer Rauchgasintoxikation in städtische Krankenhäuser.

Die entstandenen Sachschäden werden auf etwa 10 000,- Euro geschätzt.

Beitrag Teilen

Zurück