Hakenkreuz vor der Jüdischen Gemeinde hinterlegt - Zeugen gesucht

Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Der Polizei wurde gestern Abend ein Vorfall gemeldet, der sich nach derzeitigem Erkenntnisstand am Dienstag gegen 15.30 Uhr ereignet hat. Ein unbekannter Täter hatte Hinweisen zufolge im Bereich der Großen Märkerstraße in Halle (Saale) ein aus Zellstoff gefertigtes Hakenkreuz auf dem Gehweg vor dem Gebäude der Jüdischen Gemeinde hinterlegt.

 

Am Sonntag wurde der Polizei ein gleicher Gegenstand übergeben. Dieser lag ebenfalls vor dem Gebäude der Jüdischen Gemeinde. Die Polizei hat in beiden Fällen strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend Zeugen. Wer kann Angaben zu den Geschehnissen machen?
Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0345/224-1291 entgegen.

Die Polizei steht bezüglich der Ermittlungen in engem Kontakt mit der Jüdischen Gemeinde.

Beitrag Teilen

Zurück