Gestohlene Fahrräder, Messer, Schlagring, ...

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestohlene Fahrräder, Messer, Schlagring, Drogenutensilien am Hauptbahnhof Lutherstadt Wittenberg - Bundespolizei stellt Männer und Kind

Lutherstadt Wittenberg (ots) - Am Sonntag, den 16. Juni 2019, gegen 15:30 Uhr stellten Bundespolizisten am Hauptbahnhof Lutherstadt Wittenberg zwei Männer im Alter von 31 Jahren. Einer der beiden Personen war zudem in Begleitung seines 12-jährigen Sohnes. Alle drei führten hochwertige Fahrräder mit sich. 

Bei dem Abgleich der Rahmennummer der Fahrräder im polizeilichen Fahndungssystem stellte sich heraus, dass das Fahrrad des Jungen und eines Mannes als gestohlen gemeldet waren. Die rechtmäßigen Besitzer konnten ermittelt werden. Laut Angaben der 31- Jährigen haben sie die Räder gekauft, weitere Angaben verweigerten sie. Zudem wurde im Rucksack des 31-jährigen Vaters ein verbotener Schlagring, ein verbotenes Einhandmesser, 30 szenetypische Cliptütchen mit Anhaftungen der Droge Crystal Meth, eine Feinwaage und über 1000 Euro Bargeld festgestellt. Für die eingesetzten Beamten stand der Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln im Raum.

Nach Einholung der Genehmigung der Staatsanwaltschaft wurden die Waffen, Drogen, Räder und das Geld sichergestellt. Die Männer erhalten Strafanzeigen wegen Hehlerei. Der Familienvater wird sich zudem wegen Verstößen nach dem Waffen- und Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Beitrag Teilen

Zurück