Brandstiftung in Klostermansfeld

Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Samstag gegen 14:45 Uhr wurde die Polizei über den Brand einer Lagerhalle im Bereich Volkstedter Weg informiert. Die leerstehende Halle brannte ab, trotz Feuerwehreinsatz (FFW Klostermansfeld, Helbra und Ahlsorf mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 45 Kameraden).

Ein 42-Jähriger wies die Beamten vor Ort auf einen aggressiven Mann in der Nähe hin, der gerade auf dem Feldweg einen Mopedfahrer (17) angegriffen und ihn selbst mit einem Messer bedroht habe. Der 17-Jährige wurde beim Schlag mit einer Glasflasche vom Angreifer verletzt, der versuchte sich des Mopeds zu bemächtigen. Der Jugendliche kam zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Polizisten konnten den verhaltensauffälligen Mann stellen. Bei ihm wurden sowohl Zündhilfen, als auch ein Messer gefunden und sichergestellt. Der 34-jährige Benndorfer wurde in eine Psychiatrie eingewiesen. Pie Polizei sicherte Spuren und es wurden Anzeigen wegen des Verdachts der Brandstiftung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz gefertigt. 

Beitrag Teilen

Zurück