Betrunkener Radfahrer

Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Die Polizei wurde Samstag gegen 19.35 Uhr alarmiert, da Zeugen verhindern wollten, dass ein betrunkener Radfahrer von Schkopau nach Halle (Saale) fährt. Der Mann bemerkte die heranfahrende Polizei und verließ den Ort, dabei schob er seinen Drahtesel. Wenig später nutzte er doch das Fahrrad und wurde von den Beamten gestoppt. 

Der 62Jährige ging auf die Polizisten los und stürzte. Er beleidigte und bedrohte die Polizisten und kam leichtverletzt in ein Krankenhaus. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 2,1 Promille. Nach der ärztlichen Behandlung und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen fuhr der Hallenser mit seinem Klapprad in einem Taxi nach Hause.

Beitrag Teilen

Zurück