Polizeibericht vom 30. Juli

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Aktuelle Meldungen der Polizeidirektion Halle: - Fahren ohne Fahrerlaubnis - Versuchte Körperverletzung und Sachbeschädigung - Verkehrsunfallgeschehen

Polizeibericht vom 30. Juli

Fahren ohne Fahrerlaubnis Gestern Nachmittag, kurz nach 16.00 Uhr, wurde in der Azaleenstraße im Rahmen der Streifentätigkeit ein Pkw Ford kontrolliert. Hier konnten die Polizeibeamten feststellen, daß dem Fahrer (29) des Pkw der Führerschein per Gerichtsbeschluß bereits entzogen wurde. Versuchte Körperverletzung und Sachbeschädigung Gestern Abend, kurz nach 20.00 Uhr, wollte der Fahrer (43) eines Kleintransporters sein Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Johann-Sebastian-Bach-Straße abstellen. Ohne ersichtlichen Grund, trat eine angetrunkene männliche Person gegen den Kleintransporter. Als der Fahrer ihn zur Rede stellen wollte, warf der Mann mit einer vollen Flasche Bier, wobei der Geschädigte gerade noch ausweichen konnte. Eingesetzte Polizeibeamte verbrachten den Mann (28) zum Polizeirevier, da er drohte, weiter mit Bierflaschen zu werfen und gegen das Fahrzeug vorzugehen. Verkehrsunfallgeschehen Gestern ereigneten sich in der Stadt Halle 30 Verkehrsunfälle mit 5 verletzten Personen, im Saalkreis 8 Unfälle mit 1 Verletzten.

Beitrag Teilen

Zurück