Polizeibericht vom 29. August 2004

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Tasche entwendet Gegen 13. 10 Uhr wurde am Samstag einer Rentnerin in der Caspar-David-Fiedrich-Straße die Handtasche entrissen. Sie erhielt von einem unbekannten Täter plötzlich von hinten einen Stoß und kam zu Fall

Polizeibericht vom 29. August 2004

Tasche entwendet Gegen 13.10 Uhr wurde am Samstag einer Rentnerin in der Caspar-David-Fiedrich-Straße die Handtasche entrissen. Sie erhielt von einem unbekannten Täter plötzlich von hinten einen Stoß und kam zu Fall. Hierbei erlitt die 71jährige Verletzungen (Platzwunden) im Gesicht und musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Der Täter entwendete ihre Einkaufstasche samt Bargeld und flüchtete. Verkehrsunfall In der Salzmünder Straße kam es am Sonntag gegen 02.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein Seat war von der Straße abgekommen und hatte sich im Straßengraben überschlagen. Alle 4 Fahrzeuginsassen im Alter von 15 - 18 Jahren wurden verletzt. Der Fahrzeugführer (18) stand unter Alkohol (Wert Atemalkoholkontrolle: 1,45 Promille). Kein Führerschein Ebenfalls unter Alkohol (0.95 Promille) stand ein PKW-Fahrer am Samstag gegen 18.20 Uhr. Er war aus dem Parkhaus des Neustadt-Center nach links herausgefahren, ohne auf den Verkehr zu achten. Eine Gefahrenbremsung zur Vermeidung eines Unfalles musste aus diesem Grund das vorfahrtsberechtige Fahrzeug (ein Streifenwagen der Polizei) in der Straße am Bruchsee durchführen. Um den Fordfahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen, wollten die Beamten das Fahrzeug kontrollieren. Der Fahrer reagierte nicht auf Haltesignal und Blaulicht. Erst Lichthupe und Hupen veranlassten ihn, nach etwa 500 Metern anzuhalten. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer noch nicht 18 und somit nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Nach seinen Angaben wollte er am Montag mit der Fahrschule beginnen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung erstattet. Gartenlaube brannte Am Samstag gegen 05.25 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand aus. In der Gartenanlage "Am Zollrain" brannte eine Laube in voller Ausdehnung. Sie wurde durch das Feuer zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Bei einer weiteren Gartenlaube in der Nähe des Brandortes wurde durch die eingesetzten Beamten zudem ein Einbruch festgestellt. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Verletzt In einer Straßenbahn der Linie 2 kam es am 22.08.04 [Anmerkung: Vermutlich soll das der 28. 08. sein...] gegen 22.30 Uhr im Bereich des Rennbahnkreuzes zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Ein 26jähriger Hallenser wurde hierbei mit einem Messer am Bein verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Ein Tatverdächtiger (21) wurde etwas später vorläufig festgenommen. In Höhe der Einmündung Peißnitzstraße / Halle-Saale-Schleife kam es heute kurz nach 03.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Auch in diesem Fall wurde eine Person verletzt. Ein 20jähriger Hallenser erlitt eine Verletzung am Unterkiefer, nachdem er von einem unbekannten Täter geschlagen und getreten wurde. Sachbeschädigung Eine Scheibe an einem Wartehäuschen der HAVAG in der Kantstraße warfen unbekannte Täter heute Nacht gegen 02.35 Uhr ein. Anwohner alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort waren die Täter bereits geflüchtet. Einbruch Der Einbruch in ein Geschäft in Lettewitz wurde gestern Morgen gemeldet. Die unbekannten Täter entwendeten Bargeld sowie Zigaretten.

Beitrag Teilen

Zurück