Polizeibericht vom 28. 04. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Einbruch Gestern Morgen wurde der Einbruch in einen Kiosk in der Neustädter Passage gemeldet. Aus diesem stahlen die unbekannten Täter vier Kästen Cola. Außerdem wurde versucht in einen weiteren Kiosk einzudringen, dies mißlang jedoch

Polizeibericht vom 28. 04. 2005

Einbruch
Gestern Morgen wurde der Einbruch in einen Kiosk in der Neustädter Passage gemeldet. Aus diesem stahlen die unbekannten Täter vier Kästen Cola. Außerdem wurde versucht in einen weiteren Kiosk einzudringen, dies mißlang jedoch.

Ladendiebstahl
In einem Kaufhaus am Markt wurde gestern gegen 14.45 Uhr ein Langfinger erwischt. Er hatte eine Strickjacke sowie zwei T-Shirts entwendet. Gegen den 25jährigen aus Sandersdorf wurde Anzeige erstattet.

Brände
Gestern Abend kurz nach 20.00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Schwelbrand gerufen. Auf dem Dachboden eines Hauses in der Ossietzkystraße hatte sich ein Balken, vermutlich durch vorheriges hantieren mit einer Heißluftpistole durch einen Bewohner, entzündet. Der Schwelbrand wurde umgehend gelöscht, Personen kamen nicht zu Schaden.
Im Paulusviertel brannten heute Morgen zwischen ca. 04.00 Uhr und 04.40 Uhr mehrere Papiercontainer und Mülltonnen. Hierbei wurde auch ein PKW beschädigt.

Eine Tote nach Verkehrsunfall
Gestern Abend gegen 20.40 Uhr kam es auf der B6 bei Morl, ca 150 Meter vor der Abfahrt Möderau in Fahrtrichtung Halle zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Renault Clio auf die Gegenfahrbahn und prallte in der weiteren Folge gegen einen Baum. Der 18jährige Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht, die 17 Jahre alte Beifahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. An dem Clio entstand Totalschaden. Die B6 war bis gegen 00.15 Uhr voll gesperrt.
Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Verkehrsunfallzahlen vom 27.04.05
Halle: 32 Unfälle mit 5 verletzten Personen
Saalkreis: 11 Unfälle mit 2 verletzten und einer getöteten Person (siehe oben)

Beitrag Teilen

Zurück