Polizeibericht vom 27. 07. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Besonders schwerer Fall des Diebstahls Am Dienstag Abend, zwischen 21. 00 und 22. 00 Uhr, zerschlugen unbekannte Täter in der Charlottenstraße die Seitenscheibe eines dort abgestellten Pkw VW Passat und entwendeten aus dem Fahrzeug ein Navigationssystem mit Autoradio, einen Laptop, eine Freisprecheinrichtung sowie einen Aktenkoffer

Polizeibericht vom 27. 07. 2005

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Am Dienstag Abend, zwischen 21.00 und 22.00 Uhr, zerschlugen unbekannte Täter in der Charlottenstraße die Seitenscheibe eines dort abgestellten Pkw VW Passat und entwendeten aus dem Fahrzeug ein Navigationssystem mit Autoradio, einen Laptop, eine Freisprecheinrichtung sowie einen Aktenkoffer.
Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 7.000 Euro.

Verdacht des Betruges
Am Dienstag Abend wurden der Polizei zwei Betrugshandlungen angezeigt. Eine ca. 20jährige Frau wurde jeweils durch die geschädigten Rentnerinnen (89/90) in ihre Wohnungen in der Georg-Cantor-Straße gelassen, mit dem Vorwand Geld zu wechseln. Bei dem Vorgang des Geldwechselns wurden beide älteren Damen betrogen.
Die Schadenshöhe beläuft sich zum jetzigen Zeitpunkt auf 430 Euro.

Ladendiebstahl
Am Dienstag Nachmittag, gegen 17.15 Uhr, entwendete ein 35jähriger Mann in einem Markt in der Neustädter Passage neun Flaschen Herrenparfüm sowie eine Flasche Goldbrand. Anschließend verteilte er die gestohlene Ware am Südausgang des S-Bahnhofes an seine Kumpels. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen vor Ort vorläufig festnehmen und das Diebesgut (Wert 137,66 Euro) sicherstellen.

Verkehrsunfallzahlen vom 26.07.05
Halle:18 Verkehrsunfälle mit 3 verletzten Personen
Saalkreis: 6 Unfälle ohne Verletzte

Beitrag Teilen

Zurück