Polizeibericht vom 20. 07. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Kellereinbrecher gestellt Am Dienstag Mittag wurde die Polizei von Anwohnern eines Hauses in der Uhlandstraße gerufen. Diese hatten aus dem Keller Geräusche wahrgenommen und vermuteten einen Einbruch. Als die Beamten eintrafen, verliess der Tatverdächtige gerade den Keller

Polizeibericht vom 20. 07. 2005

Kellereinbrecher gestellt
Am Dienstag Mittag wurde die Polizei von Anwohnern eines Hauses in der Uhlandstraße gerufen. Diese hatten aus dem Keller Geräusche wahrgenommen und vermuteten einen Einbruch.
Als die Beamten eintrafen, verliess der Tatverdächtige gerade den Keller. Er hatte versucht einen im Mauerwerk befestigten Geldautomaten für die Nutzung der Waschmaschinen zu entfernen. Dies war dem Hallenser jedoch nicht gelungen.
Bei seiner vorläufigen Festnahme stand er unter Alkohol, es wurde ein Wert von 1,92 Promille gemessen.
Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 30jährige in den letzten Tagen vier weitere Straftaten begangen hat. Er drang insgesamt in 10 Keller drei weiterer Wohnhäuser ein (Felsenstraße, Röderberg, Ossietzkystraße) und entwendete alkoholische Getränke sowie Leergut.
Die Ermittlungen dauern an.

2 Pkw und ein Krad brannten
Gegen 03.35 Uhr heute Nacht wurde der Brand eines Pkw in der Schleiermacherstraße gemeldet. Beim Eintreffen vor Ort stellten Polizei und Feuerwehr fest, dass in der gleichen Straße noch ein Krad und ein Pkw brannten. Ein Opel Vectra brannte vollständig aus, ein VW Passat sowie eine Yamaha wurden erheblich beschädigt.
Die Ermittlungen wegen Verdachtes der Brandstiftung wurden aufgenommen.

Einbruch
Der Einbruch in ein Geschäft in Angersdorf wurde gestern gemeldet. Entwendet wurden ca. Tausend Schachteln Zigaretten.

Verkehrsunfallzahlen vom 19.07.05
Halle: 18 Unfälle mit fünf verletzten Personen
Saalkreis: 3 Unfälle ohne verletzte Personen

Beitrag Teilen

Zurück