Polizeibericht vom 20. 03. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Sachbeschädigung Am Samstag Morgen, gegen 02. 00 Uhr, wurden durch eingesetzte Polizeibeamte am Böllberger Weg zwei männliche Personen (16,20) beim Besprühen und Bemalen von Hauswänden gestellt. Mehrere Farbspraydosen, Sprühköpfe sowie Eddingstifte wurden sichergestellt

Polizeibericht vom 20. 03. 2005

Sachbeschädigung
Am Samstag Morgen, gegen 02.00 Uhr, wurden durch eingesetzte Polizeibeamte am Böllberger Weg zwei männliche Personen (16,20) beim Besprühen und Bemalen von Hauswänden gestellt. Mehrere Farbspraydosen, Sprühköpfe sowie Eddingstifte wurden sichergestellt.

Einbrüche
In der Nacht vom Freitag zum Samstag, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Schulgebäude in der Brachwitzer Straße ein, durchwühlten Schränke sowie Behältnisse in Büroräumlichkeiten. Ein Süßigkeitenautomat wurde aufgebrochen und das Bargeld daraus entwendet. Ein Getränkeautomat wurde versucht aufzubrechen.
Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

Im gleichen Zeitraum drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Reifenhandel in der Broihanstraße ein und entwendeten aus einem Container 150 Lkw-Reifen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro.

Bereits am Freitag Abend, gegen 21.10 Uhr, überstiegen zwei männliche Personen den Zaun eines Grundstückes (Baustelle Rekohaus) in der Nordstraße und entwendeten zwei Bündel mit Dachlatten. Eingesetzte Polizeibeamte konnten die beiden Tatverdächtigen (16,18) in der Waldstraße stellen.

Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeuges
Am Sonntag Morgen, gegen 06.15 Uhr, entfernten zwei Männer das Absperrgitter einer Baustelle am Franckeplatz. Der 20jährige startete den Radlader und der 19jährige setzte sich ans Steuer und fuhr los. Nach ca. 10 m Fahrt kippte das Fahrzeug um, wobei der junge Mann eingeklemmt wurde und sich am Bein verletzte. Durch die Feuerwehr wurde er geborgen und in ein Krankenhaus verbracht.

Beitrag Teilen

Zurück