Polizeibericht vom 17. 06. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Versuchter schwerer Raub Am Donnerstag Abend, gegen 18. 11 Uhr, betrat eine maskierte unbekannte männliche Person ein Geschäft am Mühlrain, bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und verlangte Bargeld. Mit Unterstützung einer hinzukommenden Kundin gelang es den Täter von seinem Vorhaben abzuhalten

Polizeibericht vom 17. 06. 2005

Versuchter schwerer Raub
Am Donnerstag Abend, gegen 18.11 Uhr, betrat eine maskierte unbekannte männliche Person ein Geschäft am Mühlrain, bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und verlangte Bargeld. Mit Unterstützung einer hinzukommenden Kundin gelang es den Täter von seinem Vorhaben abzuhalten. Anschließend flüchtete die Person mit einem Fahrrad.
Der Täter ist ca. 15 - 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Maskiert war er mit einer schwarzen Motorradstrickmaske mit runden Mund- und Augenöffnungen.
In der Dessauer Straße konnte das vermutliche Fluchtfahrrad des Täters sichergestellt werden.

Gefährliche Körperverletzung
Am Freitag morgen, gegen 00.30 Uhr, kam es im Grasnelkenweg zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen, wobei der 29jährige seinem Widersacher mit einem Messer in den Oberschenkel stach. Im Vorfeld hatte der Tatverdächtige bereits die Begleiterin (18) des Geschädigten (18) geschlagen.
Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt.

Verkehrsunfallzahlen vom 16.06.05
Halle: 36 Verkehrsunfälle mit 7 verletzten Personen
Saalkreis: 6 Unfälle ohne Verletzte

Beitrag Teilen

Zurück