Polizeibericht vom 16. 06. 2005

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Handtasche entrissen Ein Fahrradfahrer näherte sich gestern Abend gegen 20. 50 Uhr einer 83jährigen Hallenserin von hinten und entriss ihr im Vorbeifahren die Handtasche. Tatort war die Emil-Abderhalden-Straße

Polizeibericht vom 16. 06. 2005

Handtasche entrissen
Ein Fahrradfahrer näherte sich gestern Abend gegen 20.50 Uhr einer 83jährigen Hallenserin von hinten und entriss ihr im Vorbeifahren die Handtasche. Tatort war die Emil-Abderhalden-Straße. Die Rentnerin wurde nicht verletzt.

Gestellt
In der Neustädter Passage wurde gestern Nachmittag um 15.10 Uhr ein 18jähriger von zwei unbekannten Tätern angesprochen und nach Geld und Handy gefragt. Der Hallenserin ging darauf nicht ein und wurde von einem der Täter bedroht. Aus Angst wehrte sich der 18jährige und schlug den Angreifer. Daraufhin flüchteten die Täter. Eine sofort eingeleitete Suche der Polzei nach dem Duo hatte Erfolg, ein Hallenser im Alter von 18 Jahren wurden wenig später in Tatortnähe gestellt und vorläufig festgenommen. Bei ihm wurde der Schlagring sichergestellt, mit dem er bei der Tat gedroht hatte. Seinen 16jährigen Komplizen nahmen die Beamten gestern am späten Abend fest. Die Ermittlungen dauern an.

Wohnungseinbruch
In eine Wohnung im Maiglöckchenweg drangen unbekannte Täter zwischen gestern 20.00 Uhr und heute 01.15 Uhr ein. Entwendet wurde Bargeld.

Diebstahl von und aus PKW
Gestern Nachmittag zwischen 13.15 Uhr und 14.40 Uhr drangen unbekannte Täter in 2 Fahrzeuge ein, die auf einem Parkplatz eines Gartencenters in Peißen abgestellt waren. Aus den Fahrzeugen wurde unter anderem ein Handy, ein Rucksack und eine Handtasche entwendet. Einen VW Bora entwendeten die Täter, in diesem befand sich ein Schlauchboot und ein Zelt mit kompletter Ausrüstung.

Verkehrsunfallzahlen 15.06.2005
Halle: 38 Unfälle mit vier verletzten Personen
Saalkreis: 5 Unfälle ohne verletzte Personen

Beitrag Teilen

Zurück