Polizeibericht vom 15. Dezember 2004

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Einbrüche In der Nacht von Montag zu Dienstag zwischen 22. 00 Uhr und 09. 00 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Geschäft in der Goßen Brunnenstraße ein

Polizeibericht vom 15. Dezember 2004

Einbrüche In der Nacht von Montag zu Dienstag zwischen 22.00 Uhr und 09.00 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Geschäft in der Goßen Brunnenstraße ein. Es wurden alkoholische Getränke und Tabakwaren sowie etwas Bargeld entwendet. Im Erich-Neuß-Weg brachen Diebe zwischen Montag 20.30 Uhr und Dienstag 07.00 Uhr in die Büroräume einer Firma ein. Es wurden zwei Computer, ein Messgerät und ein Handy gestohlen. Trickdieb-Pärchen in Halle unterwegs Unter dem Vorwand Bekannte zu sein, verschaffte sich ein Pärchen am Dienstag gegen 10.00 Uhr Zutritt in die Wohnung einer 69jährigen Frau in der Senffstraße. Sie teilten mit, dass sie aus Ungarn seien und dringend mehrere Tausend Euro benötigen. Der Rentnerin schenkten sie eine Wildlederjacke. Nachdem sie jedoch äußerte nicht soviel Geld zu haben, wollte das Duo die Jacke wieder einpacken. Sie überließen ihr das Geschenk dann doch und gingen. Wenig später bemerkte die Geschädigte, dass ihr ein goldener Ring entwendet wurde. Der unbekannte Täter ist ca. 40-45 Jahre alt, 165-170 cm groß, kräftig und hatte kurze schwarze lockige Haare. Bekleidet war er mit einem grauen Anzug und einem schwarzen Ledermantel. Er sprach gebrochen deutsch. Seine Begleiterin ist etwa 30-35 Jahre, 160 cm groß, schlank und hat schwarze schulterlange Haare. Sie war mit Rock und Pullover sowie einer roten Samtjacke bekleidet und trug mehrere Goldringe. Verkehrsunfallzahlen vom 14.12.2004 Halle: 33 Unfälle mit drei verletzten Personen Saalkreis: 3 Unfälle ohne verletzte Personen

Beitrag Teilen

Zurück