Polizeibericht vom 14. November 2004

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Einbruch Am Sonntag Morgen, gegen 04. 20 Uhr, wurden durch drei männliche Personen zwei Scheiben eines Geschäftes in der Richard-Wagner-Straße eingeschlagen und zwei DVD-Player, ein Fotoapparat sowie zwei Elektrorasierer entwendet. Durch eingesetzte Polizeibeamte konnte ein Tatverdächtiger (19) noch in Tatortnähe gestellt und vorläufig festgenommen werden

Polizeibericht vom 14. November 2004

Einbruch Am Sonntag Morgen, gegen 04.20 Uhr, wurden durch drei männliche Personen zwei Scheiben eines Geschäftes in der Richard-Wagner-Straße eingeschlagen und zwei DVD-Player, ein Fotoapparat sowie zwei Elektrorasierer entwendet. Durch eingesetzte Polizeibeamte konnte ein Tatverdächtiger (19) noch in Tatortnähe gestellt und vorläufig festgenommen werden. Ein gestohlener DVD-Player konnte sichergestellt werden. Die beiden anderen Tatverdächtigen sind noch flüchtig. Telefon entwendet Am Sonntag Morgen, kurz nach 05.00 Uhr, wurde ein 20jähriger Hallenser von einer unbekannten männlichen Person an der Straßenbahnstelle Riebeckplatz mehrfach geschlagen und getreten. Anschließend entwendete der Täter dem Geschädigten das Handy und fuhr mit der Straßenbahn in Richtung Süden. Sachbeschädigung Am Sonntag Morgen, kurz vor 03.00 Uhr, zerstörten unbekannte Täter in der Reilstraße die Scheibe einer Straßenbahnhaltestelle. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt. Einbrüche in Gartenlauben In der Nacht vom Freitag zum Samstag, drangen unbekannte Täter gewaltsam in acht Gartenlauben in Langenbogen ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ermittlungen zum Diebesgut sowie zur Schadenshöhe dauern noch an.

Beitrag Teilen

Zurück