Polizeibericht vom 12. August

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Zu schnell Gestern gegen 17. 25 Uhr wurde auf der B100 in Richtung Halle ein rasanter Opelfahrer erwischt. Er war mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 152 km/h statt der erlaubten 70 unterwegs

Polizeibericht vom 12. August

Zu schnell Gestern gegen 17.25 Uhr wurde auf der B100 in Richtung Halle ein rasanter Opelfahrer erwischt. Er war mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 152 km/h statt der erlaubten 70 unterwegs. Der Fahrer legte jedoch noch zu und in der weiteren Folge fuhr er im 100er-Bereich im Schnitt mit Tempo 185, stellte das Provida-Team fest. In der Ortslage Hohenthurm konnte der Opel Calibra dann gestoppt werden. Der 33jährige Berufskraftfahrer muss nun mit Sanktionen in Form von 375,- Euro, 4 Punkten in Flensburg und 3 Monaten Fahrverbot rechnen. Identifiziert Der am 10.08.2004 tot aus der Saale bei Döblitz geborgene Mann konnte identifiziert werden. Es handelt sich um einen 53jährigen. Der seit 1982 in Deutschland lebende Pole war in Halle wohnhaft. Eine Sektion der Leiche ergab Tod durch Ertrinken, Fremdeinwirkung wird ausgeschlossen. Wohnungseinbrüche Zwischen 09.00 und 23.00 Uhr drangen unbekannte Täter gestern in eine Wohnung in der Julius-Kühn-Straße ein. Ein angekipptes Fenster in der Parterrewohnung hatte es den Einbrechern leicht gemacht. Entwendet wurden der Fernseher, Videorecorder, CD-Player und Playstation. Auch in eine Wohnung in der Hafenstraße waren unbekannte Täter eingedrungen. Nach einem ersten Überblick wurden ein PC und Videokassetten entwendet. Gemeldet wurde die Tat am Mittwoch gegen 21.30 Uhr. Ladendiebstahl Schmuck (Ketten) im Wert von etwa 90,-- Euro stahlen zwei Ladendiebe gestern gegen 13.45 Uhr in einer Drogerie in der Großen Steinstraße. Als sie das Geschäft mit dem Diebesgut verlassen wollten, sprach das Personal das Duo an. Einer der Diebe warf den Schmuck weg und der 24jährige Syrier sowie der 30jährige Marokkaner flüchteten. Beide konnten vom Personal und der Polizei jedoch gestellt werden. Es wird geprüft, ob gegen sie heute ein beschleunigtes Verfahren durchgeführt wird. Krad entwendet Gestern Vormittag wurde in der Berliner Straße ein Krad ETZ entwendet. Im Rahmen der Suche sahen Polizeibeamte im Bereich Fritz-Hoffmann-Straße das gestohlene Krad. Ein 16jähriger war damit unterwegs und flüchtete, als er die Beamten bemerkte. In der Reideburger Straße stürzte der Hallenser jedoch. Er blieb unverletzt und die ETZ 150 ohne Schaden. Der 16jährigen muss sich nun wegen Diebstahles sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Verkehrsunfallzahlen 11.08.2004 Halle: 28 Unfälle mit 9 verletzten Personen Saalkreis: 1 Unfall ohne verletzte Personen

Beitrag Teilen

Zurück