Polizeibericht Saalekreis vom 30.06.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Matussek

Am 30. 06. 2010 gegen 04

Polizeibericht Saalekreis vom 30.06.2010

Am 30.06.2010 gegen 04.30 Uhr ereignet sich zwischen der L184 und der L183 nahe der Ortschaft Wüsteneutzsch ein Verkehrsunfall. Ein 53jähriger VW-Fahrer befuhr die Landstraße in Richtung L183, Wüsteneutzsch. Auf dieser Fahrstrecke überquert plötzlich ein Reh von links nach rechts die Fahrbahn und wird durch das Fahrzeug erfasst. Entstandener Schaden ca. 1000 Euro.

Am 29.06.2010 gegen 20.00 Uhr ereignet sich zwischen in Leuna ein Verkehrsunfall. Ein 20jähriger Fahrradfahrer befuhr die Merseburgerstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Hinter der Rössenerbrücke dreht er sich aus bisher ungeklärter Ursache um. Dabei kommt er in der Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt gegen einen geparkten PKW Suzuki. Durch den Aufprall kommt er zu Fall und verletzt sich leicht. Am Pkw entsteht leichter Sachschaden.

Am 29.06.2010 gegen 18.00 Uhr ereignet sich auf der B180 Querfurt/Obhausen ein Verkehrsunfall. Ein 28jähriger Skoda-Fahrer befuhr die Landstraße in Richtung Obhausen. Er wollte mit seinem Fahrzeug wenden. Er blinkte nach links und bremste sein Fahrzeug ab. Dies erkannte der nachfolgende 68jährige Toyota-Fahrer zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 9000,-

Am 29.06.2010 gegen 17.00 Uhr ereignete sich auf der L 2162 Mücheln/Langeneichstädt ein Verkehrsunfall. Ein 46jähriger VW-Fahrer beabsichtigte von einem Feldweg auf die Landstraße aufzufahren. Dabei beachtete er nicht den auf der vorfahrtsberechtigten Straße fahrenden 46jährigen Skoda-Fahrer. Trotz Ausweichmanöver des Skodas kommt es zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 10.000 Euro.

Am 29.06.2010 gegen 23.00 Uhr ereignete sich auf der L 168Gröbers/Raßnitz ein Verkehrsunfall. Ein 29jähriger Mitsubishi-Fahrer Befuhr die Landstraße in Richtung Raßnitz. Etwa 50 m nach dem Ortseingang Raßnitz querte ein Dachs von links nach rechts die Fahrbahn. Es kam zum Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Am 29.06.2010 gegen 15.00 Uhr ereignete sich auf der L157 Zaschwitz /Kloschwitz ein Verkehrsunfall. Ein 38jähriger Renault-Fahrer befuhr die Landstraße in Richtung Kloschwitz. Ca. 350m vor der Einmündung/Abzweig Johannashall kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er streifte einen Chausseebaum und einen Leitpfosten. Das mitfahrende 2monatige Baby wurde leicht verletzt. Entstandener Schaden ca. 7000 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück