Polizeibericht Saalekreis vom 29.04.2011

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Verkehrsunfall Am 28. 04. 2011 gegen 23

Polizeibericht Saalekreis vom 29.04.2011

Verkehrsunfall
Am 28.04.2011 gegen 23.30 Uhr ereignete sich auf der L 183 ein Verkehrsunfall. Ein 39-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr die Landstraße von Lochau kommend in Richtung B 181. Ca. 150 Meter vor der B 181 stand plötzlich eine Reh auf der Fahrbahn. Eine Kollision konnte nicht mehr verhindert werden. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Am 28.04.2011 gegen 20.30 Uhr ereignete sich auf der L 187 ein Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Bad Dürrenberg kommend in Richtung Spergau. Nach dem Überholen eines LKW brach sein Fahrzeug mit dem Heck aus. Der Fahrer versuchte noch gegen zu lenken. Das Fahrzeug drehte sich auf der Straße, überschlug sich und kam im Straßengraben zum Liegen. Die Beifahrerin wurde durch den Aufprall verletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Am 28.04.2011 gegen 14.30 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Mitsubishi-Fahrer befuhr die B 181 in Richtung Leipzig. Ca. 50 Meter vor der Lichtzeichenanlage Höhe Sixtiruine musste er verkehrsbedingt warten. Die 47-jährige Daimlerchrysler-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Entstandener Schaden ca. 2.000 Euro.

Am 28.04.2011 gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der L 145 ein Verkehrsunfall. Eine 42-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr die Landstraße aus Richtung Teicha in Richtung Sennewitz. Ca. 250 Meter hinter dem Ortsausgang überquerte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 2.000 Euro.

Am 28.04.2011 gegen 18.30 Uhr ereignete sich in Peißen ein Verkehrsunfall. Eine 41-jährige Skoda-Fahrerin befuhr den Parkplatz Saarbrücker Straße und beachtete nicht den vorfahrtsberechtigten 59-jährigen VW-Fahrer, welcher aus Richtung Möbelboss in Richtung Saarbrücker Strasse fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gartenlaubeneinbrüche
In der Nacht vom 28.04.2011 zum 29.04.2011 wurden in Bad Dürrenberg, Schladebacher Straße, in der Gartenanlage „Erholung“ durch bislang unbekannte Täter 19 Gartenlauben aufgebrochen und daraus Nahrungsmittel, Getränke sowie technische Geräte (u.a. Mikrowelle, DVD-Player) entwendet. Die Kriminalpolizei war zur Spurensicherung vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück