Polizeibericht Saalekreis vom 21.11.2011

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

- Geschwindigkeitskontrolle - Brand Müllcontainer - Brand Fahrzeug - Diebstahl Kabel - Brand Müllcontainer - Diebstahl Computertechnik - Diebstahl Reifen - Fahren unter Alkoholeinfluss - Einbruch in Gartenlaube - Verkehrsunfall

Polizeibericht Saalekreis vom 21.11.2011

Geschwindigkeitskontrolle
In den Vormittagsstunden des 20.11.2011 führten die Beamten in Hohenweiden, Neustädter Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Gemessen wurden ca. 45 Fahrzeuge, davon waren 8 zu schnell. Spitzenreiter ein Pkw Citroen mit gemessnen 81 km/h gefolgt von einem Pkw Opel mit gemessenen 77 km/h (erlaubt 50 km/h). Der Spitzenreiter muss mit 3 Punkten und 100 Euro Bußgeld rechnen.

Brand Müllcontainer
In den frühen Morgenstunden des 20.11.2011 gerieten in Merseburg, Lauchstädter Straße 5 Müllcontainer in Brand. Weiterhin wurden der umgebende Zaun und die Umfriedung durch die Hitze beschädigt. Durch die Feuerwehr Merseburg konnte der Brand gelöscht werden. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.
Kurz zuvor gerieten in Merseburg, Naumburger Straße ein Müllcontainer und ein Altkleidercontainer in Brand. Der Müllcontainer wurde beschädigt, der Altkleidercontainer brannte innen aus. Auch hier wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Brand Fahrzeug
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag geriet in Merseburg, Rosental ein Pkw Renault in Brand. Durch die Brandauswirkung wurden die neben dem geparkten Fahrzeug abgestellten Pkw Opel und Ford ebenfalls beschädigt. Durch die Feuerwehr Merseburg konnte der Brand gelöscht werden. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Diebstahl Kabel
Wie der Polizei am Samstag mitgeteilt wurde, drangen unbekannte Täter in den vergangenen Tagen in mehrere Gartenlauben in Stöbnitz ein. Sie hebelten die Scheiben aus dem Rahmen und drangen in die Lauben ein. Bisher ist bekannt, dass in drei Fällen alle sichtbaren beweglichen und offen verlegten Kabel entwendet wurden.

Brand Müllcontainer
In den frühen Morgenstunden des 19.11.2011 geriet in Bad Dürrenberg, Richard-Wagner-Straße aus bisher ungeklärter Ursache ein Müllcontainer in Brand. Eine nebenstehende Biotonne wurde durch das Feuer beschädigt. Die Polizei ermittelt.

Diebstahl Computertechnik
Am Wochenende drangen unbekannte Täter in einen in Sennewitz, Magdeburger-Chaussee abgestellten Lkw ein. Sie hebelten eine Tür auf und durchsuchten das Wageninnere. Bisher ist bekannt, dass Computertechnik gestohlen wurde.

Diebstahl Reifen
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag drangen unbekannte Täter auf das Gelände einer Verkaufseinrichtung in Zscherben, Am Bruchfeld ein. Sie beschädigten mehrere der dort abgestellten Fahrzeuge. Von einigen wurden die Räder komplett entwendet und die Scheiben der Fahrzeuge eingeschlagen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Pkw der Marke BMW.

Fahren unter Alkoholeinfluss
In den Vormittagsstunden des 20.11.2011 kontrollierten die Beamten in Hohenthurm, Von-Wuthenau-Platz einen 34-jährigen VW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss. Gemessener Wert 1,92 Promille. Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Einbruch in Gartenlaube
Wie der Polizei am Samstag mitgeteilt wurde, drangen in den vergangenen Tagen unbekannte Täter in bisher bekannt zwei Gartenlauben in Bennstedt, Gartenanlage Am Würdebach ein. Sie hebelten jeweils die Eingangstür auf und durchsuchten das Innere. Bisher ist über erlangtes Diebesgut nichts bekannt.

Verkehrsunfall
Am 20.11.2011 gegen 00.45 Uhr ereignete sich auf der L 145 ein Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger VW-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Halle kommend in Richtung Kaltenmark. Ca 500 Meter vor dem Abzweig Kösseln sprang plötzlich ein Wildschwein auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 3.000 Euro. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle.

Am 20.11.2011 gegen 06.00 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Hallesche Straße in Richtung König-Heinrich-Straße. Vor dem Eisenbahntunnel in einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Straßenleuchte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer sein Fahrzeug unter Einwirkung von Alkohol führte. Gemessener Wert 1,45 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Entstandener Schaden ca. 5.000 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück