Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 15.02.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Mansfeld-Südharz | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

- Werkzeug gestohlen - PKW brannte - Einbruch - Kekse entwendet - Geringe Beute - Blumen entwendet - Verkehrsunfälle

Polizeibericht Mansfeld-Südharz vom 15.02.2010

Werkzeug gestohlen
Unbekannte Täter drangen im Laufe des Wochenendes in Eisleben, Querfurter Straße in die Werkstatt des Berufsbildenden Zentrums ein. Entwendet wurden eine Vielzahl von Werkzeugen, so z.B. Bohrmaschinen, Schweißgerät und Trennschleifer. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

PKW brannte
Feuerwehr und Polizei kamen heute gegen 07.30 Uhr wegen eines brennenden PKW in Emseloh, Eislebener Straße (L151) zum Einsatz. Die zwei Insassen eines Opel Vectra bemerkten bereits in Blankenheim einen undefinierbaren Geruch im Fahrzeug. Etwa 200 Meter nach dem Ortseingang Emseloh kamen plötzlich Stichflammen aus der Motorhaube. Der Fahrer (66) hielt den PKW sofort an und die beiden Männer verließen es umgehend. Die Freiwilligen Feuerwehren Emseloh und Blankenheim kamen zum Einsatz und löschten den brennenden Opel. Die Straße war bis kurz vor 09.00 Uhr voll gesperrt.

Einbruch
Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Gebäude in Sangerhausen, Stiftsweg ein. In einer Küche der Firma wurde ein Kaffeeautomat geöffnet. Ob daraus Bargeld gestohlen wurde, muss noch geprüft werden. Außerdem wurden nach ersten Angaben Nahrungsmittel entwendet.

Kekse entwendet
Am Sonntag zwischen 16.00 Uhr und 23.50 Uhr drangen unbekannte Täter in einen in Walbeck, Kameritzer Weg abgestellten Sattelauflieger ein. Es wurden mehrere Kartons mit diversen Kekssorten entwendet.

Geringe Beute
In die Räume einer Firma in Klostermansfeld, Bahnhofstraße drangen unbekannte Täter am Wochenende gewaltsam ein. Wie heute Morgen gemeldet wurde, stahlen die Täter etwas Kleingeld und eine geringe Menge Getränke.

Blumen entwendet
In ein Blumengeschäft in Wiederstedt, Hauptstraße drangen unbekannte Täter zwischen Sonntagnachmittag 14.00 Uhr und Montagmorgen 08.30 Uhr ein. Es wurden mehrere Scheiben im Eingangsbereich eingeschlagen und Schnittblumen, bereits gebundene Sträuße und auch Vasen gestohlen.

Verkehrsunfälle

15.02.10; 06.30 Uhr; Amsdorf, Wallstraße
Wegen eines entgegenkommenden Transporter hielt der Fahrer eines PKW Mazda sein Fahrzeug am rechten Straßenrand an, um den Transporter passieren zu lassen. Der Transporter kam beim Vorbeifahren an einem Schneehaufen ins Rutschen und stieß seitlich gegen den Mazda. Geringer Schaden in Höhe von 250,- Euro entstand.

15.02.10; 07.25 Uhr; Eisleben, Friedensstraße
Der Fahrer eines PKW VW hält vor dem Abbiegen von der Friedensstraßenach links in den Siegfried-Berger-Weg seinen PKW verkehrsbedingt wegen Gegenverkehr an. Ein nachfolgender PKW Honda fährt an dem VW vorbei und streift diesen. Etwa 800,- Euro Sachschaden entstand.

15.02.10; 07.30 Uhr; Röblingen am See, Seestraße
Nach links in eine Grundstückseinfahrt will der Fahrer eines PKW Skoda abbiegen. Dabei beachtete der Fahrer nicht einen PKW Mercedes, der ihn gerade überholte. Es kam zum Unfall mit Sachschaden in unbekannter Höhe.

15.02.10; 07.50 Uhr; Hettstedt, Fichtestraße
Auf vereister und derzeit eingeengter Straße kam ein Bus ins Rutschen und stieß mit dem Heck leicht gegen einen am Straßenrand geparkten PKW Ford. Der schaden beläuft sich auf 200,- Euro.

Beitrag Teilen

Zurück