Polizeibericht Halle (Saale) vom 30.11.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Verkehrsunfall Eine 44-jährige Frau befuhr heute Morgen mit ihrem Auto die Zöberitzer Straße aus Richtung Zöberitz in Richtung Halle Mötzlich. In einer Rechtskurve kam der PKW Honda ins Rutschen. Die Frau versuchte durch Gegenlenken das Auto in der Fahrspur zu halten, was jedoch misslang

Polizeibericht Halle (Saale) vom 30.11.2010

Verkehrsunfall
Eine 44-jährige Frau befuhr heute Morgen mit ihrem Auto die Zöberitzer Straße aus Richtung Zöberitz in Richtung Halle Mötzlich. In einer Rechtskurve kam der PKW Honda ins Rutschen. Die Frau versuchte durch Gegenlenken das Auto in der Fahrspur zu halten, was jedoch misslang. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und schließlich auf dem Acker zum Stehen. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Am PKW entstand leichter Sachschaden.

PKW im Gleisbett
Gegen 10:30 Uhr geriet in der Elsa-Brändström-Straße ein PKW Audi in das Gleisbett der Straßenbahn. Der 58-jährige Fahrer befand sich in der Linksabbiegespur als beim Anfahren das Auto aufgrund von Eisglätte mit dem linken Vorderrad in das Gleisbett rutschte. Die Straßenbahn konnte in der Zeit von 10:35 bis 11:20 Uhr nicht fahren. Nach Bergung des Fahrzeuges durch einen Abschleppdienst, konnte der Mann mit seinem Auto die Fahrt fortsetzen. Schäden waren am Fahrzeug nicht entstanden.

Diebstahl
Unbekannte entwendeten in den frühen Morgenstunden von einem Opel alle vier Räder und bockten den PKW anschließend auf Betonsteinen auf. Zum Tatzeitpunkt war das Fahrzeug in der Erhard-Hübner-Straße abgestellt. Täterhinweise liegen nicht vor.

Beitrag Teilen

Zurück