Polizeibericht Halle (Saale) vom 23.07.2009

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Halle (Saale) | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Betrunken unterwegs Gestern kurz vor 19. 00 Uhr bemerkte eine Polizeistreife einen Radfahrer in der Merseburger Straße, der Schlangenlinien fahrend unterwegs war. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 46jährigen Hallenser ergab einen Wert von 3,09 Promille

Polizeibericht Halle (Saale) vom 23.07.2009

Betrunken unterwegs
Gestern kurz vor 19.00 Uhr bemerkte eine Polizeistreife einen Radfahrer in der Merseburger Straße, der Schlangenlinien fahrend unterwegs war. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 46jährigen Hallenser ergab einen Wert von 3,09 Promille. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Fahrens unter Alkohol erstattet.

Körperverletzung
Im Heidebereich Lieskau geriet eine Joggerin mit einem Spaziergänger über dessen frei laufenden Hund in Streit. Der Hundebesitzer schlug die 47jährige daraufhin mit einem Nordic Walking Stock ins Gesicht und verließ den Tatort. Die Frau erlitt eine Risswunde über dem Auge.

Verkehrsunfälle
23.07.09; 11.35 Uhr; Halle, Merseburger Straße
Die Merseburger Straße vom Riebeckplatz in Richtung Pfännerhöhe fahrend, wechselte ein PKW vom linken in den rechten Fahrstreifen. Dabei übersah der PKW-Fahrer ein Krad in der rechten Spur. Die Kradfahrerin bremste ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Das Krad rutschte weg und kam zu Fall. Die 42jährige Fahrerin wurde leicht verletzt.

23.07.09; 10.20 Uhr; Bernburger Straße / Händelstraße
Ein PKW Renault wollte von der Bernburger Straße nach links in die Händelstraße einbiegen. Der Renault fuhr dabei ordnungswidrig über eine Sperrfläche und kollidierte mit einer auf dem rechten Radweg in Richtung Mühlweg fahrenden Radfahrerin. Die 59jährige Radfahrerin wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

23.07.09; 11.45 Uhr; Trothaer Straße / Seebener Straße
Ein PKW befuhr die Seebener Straße aus Richtung Mötzlicher Straße und wollte nach links in die Trothaer Straße (Richtung Reilstraße) abbiegen. Das Fahrzeug fuhr in den Kreuzungsbereich ein und musste verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines nachfolgenden PKW bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden an beiden PKW.

Beitrag Teilen

Zurück