Polizeibericht Burgenlandkreis vom 20.12.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Burgenlandkreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Diebstahl Sonntag, den 19. 12. 2010 17:00 bis 23:00 Uhr 06667 Weißenfels, Langendorferstraße Unbekannte Täter entwendeten ein, vor einer Pizzeria, abgestelltes Fahrrad vom Typ MTB „McKenzie“

Polizeibericht Burgenlandkreis vom 20.12.2010

Diebstahl
Sonntag, den 19.12.2010 17:00 bis 23:00 Uhr 06667 Weißenfels, Langendorferstraße
Unbekannte Täter entwendeten ein, vor einer Pizzeria, abgestelltes Fahrrad vom Typ MTB „McKenzie“. Das Rad war mit einem Seilschloss angeschlossen.

Sonntag, den 19.12.10, 22:00 Uhr bis Montag, 20.12 2010,08:30 Uhr
06722 Droyßig, Zeitzer Straße
Durch den Besitzer eines Einfamilienhauses wurde bei der Polizei der Diebstahl von mehreren Kupferfallrohren angezeigt. Der oder die Täter demontierten, vermutlich in der Nacht vom Sonntag zu Montag, die Rohre vom Haus und entwendeten diese. Nach Angaben des Geschädigten handelte es sich um ca. 5 Meter Fallrohr.

Einbruch
Montag, den 20.12.10, 11:00 Uhr
06712 Zeitz, Hauptstraße
Angezeigt wurde durch eine 63-jährige Inhaberin, der Einbruch in ihren Garten in der Gartenanlage „Frohsinn“. Der oder die Täter brachen gewaltsam in den Geräteschuppen ein und entwendeten Elektrowerkzeuge und einen Grill. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Sachbeschädigung
Samstag, den 18.12.2010, 14:00Uhr bis Montag, den 20.12.10, 08:30 Uhr
06647 Bad Bibra, Ortsteil Steinbach, Dorfstraße
Unbekannte Täter beschädigten mit einem Hebelwerkzeug das Tor zu einem Gewerbegrundstück in der Dorfstraße und rissen das Firmenschild aus seiner Verankerung. Der Schaden wird vom Eigentümer auf etwa 500 Euro geschätzt.

Verkehrsunfälle
Montag, den 20.12.10,
Burgenlandkreis
Im Landkreis ereigneten sich am Montag bis zum frühen Nachmittag, 13 Verkehrsunfälle mit Sachschäden, welche in Zusammenhang mit den Fahrbahn- und Witterungsverhältnissen zu sehen sind. Personenschäden waren bei diesen Unfällen nicht zu verzeichnen. Nach Tauwetter in den Nachtstunden, kam es in den Morgenstunden teilweise zu extremer Fahrbahnglätte, nachdem die Temperaturen wieder unter den Gefrierpunkt fielen.

Beitrag Teilen

Zurück