Polizeibericht Burgenlandkreis vom 19.12.2010

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Polizeirevier Burgenlandkreis | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Gefährliche Körperverletzung Am Samstag gegen 07. 40 Uhr alarmierte 49-Jähriger die Polizei, da mit einer Schreckschusswaffe in einem Mehrfamilienhaus in Weißenfels, Südring zweimal in seine Richtung geschossen wurde. Der Geschädigte erlitt ein Knalltrauma

Polizeibericht Burgenlandkreis vom 19.12.2010

Gefährliche Körperverletzung
Am Samstag gegen 07.40 Uhr alarmierte 49-Jähriger die Polizei, da mit einer Schreckschusswaffe in einem Mehrfamilienhaus in Weißenfels, Südring zweimal in seine Richtung geschossen wurde. Der Geschädigte erlitt ein Knalltrauma. Der Grund für die Schüsse durch einen 27-jährigen Hausbewohner war, dass der 49-jährige beim Verlassen des Hauses eine Zwischentür im Gebäude nicht geschlossen hatte. In der Wohnung des Täters wurden mehrere Schreckschusswaffen, eine Luftdruckwaffe, ein angeschliffenes Samuraischwert und eine Steinschleuder sichergestellt. Außerdem wurden in der Wohnung Betäubungsmittel und Drogenzubehör aufgefunden und sichergestellt. Gegen den 27-jährigen Weißenfelser lag zudem ein Haftbefehl (Zahlung Geldstrafe/Ersatzfreiheitsstraße) vor, die Geldstrafe zahlte eine Verwandte des Beschuldigten.

Fahren unter Alkohol
Auf der Verbindungsstraße zwischen Großgörschen und Werben war PKW Renault gegen 21.00 Uhr in eine Schneewehe gefahren und blieb stecken. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der 30-jährige Fahrer unter Alkohol stand. Der Führerschein des Renaultfahrers wurde sichergestellt, da die Atemalkoholkontrolle einen Wert von 1,46 Promille ergeben hatte. Bei der Verbringung zu einem Arzt zur Durchführung einer Blutprobenentnahme beleidigte der Mann aus Bad Dürrenberg die Beamten mit zahlreichen Schimpfworten.

Heute gegen 03.30 Uhr bemerkte eine Polizeistreife in der Freiligrathstraße in Zeitz einen BMW, der durch seine rasante Fahrweise auffiel. Die Beamten folgten dem Fahrzeug durch mehrere Straßen, da der Fahrer auf die Aufforderungen zum Anhalten nicht reagierte. In der Stephanstraße stoppte der BMW. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 35-jährigen Fahrer ergab 1,73 Promille. Auch er musste seinen Führerschein abgeben.

Diebstahl
In den Partyraum eines Hauses in Naumburg, Erbsenweg drangen unbekannte Täter ein und stahlen einen DVD-Player sowie CDs. Die Straftat wurde Samstag 19.30 Uhr angezeigt.

Beitrag Teilen

Zurück